Falknerei wieder geöffnet

OBERNBERG (höll). Der andauernde Starkregen im Mai und Juni zwang die Falknerei Obernberg zu einer vorübergehenden Schließung: "Der Hang ist teilweise abgerutscht und die Falknerei musste aus Sicherheitsgründen schließen", erklärt Falknermeister Christian Großkopf. Nun wurde ein geologisches Gutachten erstellt und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. "Jetzt ist ein Betrieb wieder möglich", freut sich der Falknermeister.

Adler, Geier und Co. präsentieren sich bei den Flugshows von ihrer elegantesten und faszinierendsten Seite. "Seit meiner Kindheit haben mit Greifvögel magisch angezogen", sagt Großkopf. Aus dem Hobby wurde später sein Beruf: Falknermeister. Die artgerechte Haltung erfordert Geduld, Fürsorge, Achtung und Respekt vor dem Tier sowie sehr viel Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft von den Tieren zu lernen.

Immer wieder werden wild lebende Greifvögel in die Pflegestation der Falknerei nach Obernberg gebracht. "Zumeist sind es Jungtiere, die noch nicht flugfähig sind. aber auch Tiere die verletzt gefunden wurden, werden bei uns abgegeben. Wir verarzten die Tiere und versuchen sie nach der Genesung wieder in die Natur zu entlassen", erklärt Großkopf. Jungtiere werden aufgezogen: "Dabei vermeiden wir zu engen Kontakt, um die sogenannte Frühprägung auf den Menschen zu verhindern. Auch diese Vögel werden dann in der nähe des Fundortes ausgewildert."

Flugvorführungen finden täglich außer Montags um 15 Uhr statt. Einlass ist um 14 Uhr. Alle Infos erhalten Sie auf www.falknerei-obernberg.at.

Autor:

Petra Höllbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.