Raubmord in Taufkirchen/Pram: Pensionistin von Einbrecher getötet

TAUFKIRCHEN/PRAM. Eine 68-jährige Frau dürfte in der Nacht auf Samstag (27. Oktober) in Taufkirchen Opfer eines Raubmordes geworden sein. Sie wurde erschlagen von ihrem Mann aufgefunden, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Samstag bekanntgab. Der 72-jährige Ehemann war gegen 1.15 Uhr von einem Maturatreffen nach Hause gekommen. Er fand seine Frau auf dem Boden in einer Blutlache liegend und verständigte sofort den Notarzt, der jedoch nur mehr den Tod feststellen konnte. Laut Polizei habe die Frau schwere Kopfverletzungen aufgewiesen.

Einbruchsspuren im Haus

"Im Haus seien eindeutige Spuren eines Einbruchs festgestellt worden", so BezInsp. Adolf Wöss vom Landeskriminalamt Oberösterreich. Man geht deshalb am Samstagvormittag davon aus, dass die Frau einen Einbrecher überrascht haben könnte, der sie in der Folge tötete. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen