Employer Branding im Bezirk

WKO Braunau

BEZIRK. Immer häufiger liest und hört man in den Medien von "Employer Branding". Unter "Employer Branding" versteht man alle Maßnahmen, die das Image eines Unternehmens als Arbeitgeber steigern, erklärt Klaus Berer, Leiter der WKO Braunau. Je bewusster, strukturierter und abgestimmter ein Unternehmen an diesen Grundsätzen festhält, desto näher ist es an "Employer Branding".
Dazu gehören unter anderem das organisierte und konsequente Informieren über unternehmerische Neuerungen beziehungsweise Veränderungen, wie beispielsweise Presseaussendungen, aber auch das bewusste Pflegen eines Betriebsklimas, diverse Weiterbildungsprogramme und die Teilnahme an Lehrlingsmessen. 

Aber auch diverse Prämiensysteme, ein verbilligter Mittagstisch sowie Betriebsausflüge und vieles mehr zählt man zu "Employer Branding". Laut Berer gibt es im Bezirk Braunau mehrere Unternehmen, denen sich "Employer Branding" unterstellen lässt: So etwa die Firma Promotech in Schalchen, das Unternehmen HAI in Ranshofen, die Firma Palfinger in Lengau sowie das Unternehmen Faschang mit Sitz in Weng.

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass die Unternehmen heutzutage nicht mehr nur durch das Gehalt Mitarbeiter locken können beziehungsweise wollen, sondern darüber hinaus auch noch weitere Angebote stellen, um die Mitarbeit im Unternehmen attraktiver zu gestalten.

Autor:

Katharina Bernbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.