Sarasdorf Ortsdurchfahrt
Niederösterreich saniert die Landstraße L 163

Bürgermeister Johann Laa, NÖ Straßenbaudirektor Josef Decker und Landesrat Ludwig Schleritzko
  • Bürgermeister Johann Laa, NÖ Straßenbaudirektor Josef Decker und Landesrat Ludwig Schleritzko
  • Foto: NÖ Straßendienst
  • hochgeladen von Christina Michalka

TRAUTMANNSDORF/SARASDORF. Die Fahrbahn der Landesstraße L 163 entspricht in Sarasdorf ab der Kreuzung mit der Landesstraße L 2047 (Bahnstraße) bis zur Kreuzung mit der Feldgasse aufgrund ihres Alters und aufgetretener Fahrbahnschäden (Verdrückungen, Spurrinnen, Schlaglö- cher etc.) und aufgrund der Neuverlegung von Wasserleitungen und Kanalisation nicht mehr den heutigen, modernen Verkehrserfordernissen.
Aus diesen Gründen hat das Land NÖ - NÖ Straßendienst eine Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 163 im Zuge der Ortsdurchfahrt von Sarasdorf auf einer Länge von rund 670 Metern beschlossen. Bestehende Parkflächen werden im Zuge der Baumaßnahme ebenfalls neu asphaltiert. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko betont: „Mit der Erneuerung der Ortsdurchfahrt hier in Sarasdorf im Zuge der L 163 werden sowohl die Verkehrssicherheit, als auch die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger wesentlich erhöht.“

Die Bauarbeiten 

Die Fahrbahn der Landesstraße L 163 in Sarasdorf wird von Kilometer 6,600 bis Kilometer 7,268 und auf einer Fläche von rund 4.400 Quadratmetern abgefräst und mit dem Einbau einer neuen Trag- und Deckschicht unter Beibehaltung der Fahrbahnbreite von 6,5 Metern wiederhergestellt.
Die Arbeiten haben am 21. April 2021 mit den Fräsarbeiten begonnen und werden bis 21. Mai 2021 andauern.

Die Finanzierung

Die Gesamtbaukosten von rund 150.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ getragen. Zusätzlich werden durch die Firma STRABAG AG auch die Nebenanlagen für die Gemeinde mit einem Auftragswert von rund  137.000 Euro saniert. Die Kosten dafür werden zur Gänze von der Marktgemeinde Trautmannsdorf an der Leitha getragen.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.