Bruck zu Gast bei der Schiflug-WM am Kulm

Die Brucker Delegation vor dem Einmarsch mit der finnischen Schiflug-Nationalmannschaft.
3Bilder
  • Die Brucker Delegation vor dem Einmarsch mit der finnischen Schiflug-Nationalmannschaft.
  • Foto: Stadt Bruck/Michael Maili
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Die Stadt Bruck an der Mur fungiert bei der Schiflug-WM vom 14. bis 17. Jänner am Kulm in Bad Mitterndorf als Patronanz-Stadt für das Team Finnland. Gemeinsam mit einer 60-köpfigen Delegation aus der Kornmesserstadt reiste Bürgermeister Hans Straßegger zur offiziellen Eröffnungsfeier nach Bad Mitterndorf, wo sich Bruck an der Mur einer breiten Öffentlichkeit präsentieren konnte.
Für das finnische Team um Ville Larinto, Harri Olli, Lauri Asikainen und Sebastian Klinga, die sich allesamt für die Weltmeisterschaft qualifizierten, hatten die Brucker auch einige Gastgeschenke mitgebracht, die das Stadtoberhaupt mit Sportlandesrat Jörg Leichtfried, Bezirkshauptfrau Gabriele Budiman und Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger im Rahmen der Eröffnung an die finnische Delegation überreichte.
Begleitet wurde die Brucker Abordnung von 40 Schülerinnen und Schüler der HAK Bruck. „Mit der Einladung wollten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit der HAK Bruck bedanken. Gerade für unsere Jugendlichen stellte dieses weltweit beachtete Sportereignis ein ganz besonderes Erlebnis dar“, meinte Straßegger, der auch Organisator Hubert Neuper zu dieser tollen Veranstaltung gratulierte, die sich neben sportlichen Höchstleistungen auch zur Aufgabe macht, die Steiermark und ihre Städte weltweit ins Rampenlicht zu rücken. Das ist bereits zum Auftakt eindrucksvoll gelungen, wurde die Eröffnung doch weltweit von Millionen Zuschauern verfolgt.
Siehe auch:http://www.meinbezirk.at/liezen/sport/kulm-stimmungsvolle-eroeffnungsfeier-der-skiflug-wm-d1605081.html

Autor:

WOCHE Bruck/Mur aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.