Letzte Ehre
Ernst Hofbauer auf seiner letzten Reise

Ernst Hofbauer beim Harmonikaspiel.
  • Ernst Hofbauer beim Harmonikaspiel.
  • Foto: Ernst Grabmaier
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Er prägte viele Jahrzehnte das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Breitenau mit: der Gastwirt Ernst Hofbauer, der den elterlichen Gasthof ausbaute und mit seinen Gästezimmern eine wertvolle Bereicherung im Almenland-Fremdenverkehr setzte.
Mit seinem Harmonikaspiel unterhielt er zahlreiche Gäste und gab dieses auch an seine Kinder und in weiterer Folge an viele seiner Schüler weiter.
Neben seinem Einsatz für den Fremdenverkehr und die Raiffeisenbank war Ernst Hofbauer auch einer der Väter der Gemeindepartnerschaft mit Gerstungen in Thüringen, die im nächsten Jahr ihr 25-jähriges Bestehen begeht.
Nach langem, schweren Leiden verstarb er im Alter von 62 Jahren. Eine große Gemeinde gab ihm auf seinem letzten Weg im Friedhof St. Jakob die letzte Ehre.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen