Gesundheitsbuddys
Bewegte Nachbarschaftshilfe für Bruck an der Mur und Kapfenberg

Das Team des ISGS zusammen mit Vertretern des IfGP und der Zeit- und Hilfsbörse bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt "Bewegte Nachbarn".
  • Das Team des ISGS zusammen mit Vertretern des IfGP und der Zeit- und Hilfsbörse bei der Auftaktveranstaltung zum Projekt "Bewegte Nachbarn".
  • Foto: Stadt Bruck/Maili
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Vor Kurzem fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Bewegte Nachbarn“ des ISGS Kapfenberg im Pflegeheim Altersheimgasse in Bruck an der Mur statt.

Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit dem Institut für Gesundheitsförderung und Prävention (IfGP) und der Zeit- und Hilfsbörse Bruck an der Mur, bei dem ehrenamtliche Gesundheitsbuddys älteren Personen wieder zu mehr Muskelkraft und Mobilität verhelfen sollen. Das Angebot steht älteren Menschen aus Bruck und Kapfenberg kostenfrei zur Verfügung.

Am Programm der Veranstaltung standen neben der Vorstellung des oben genannten Projektes die gemeinsame Durchführung von Bewegungsübungen, Informationsgespräche für interessierte Personen sowie Erfahrungsaustausch mit dem Wiener Projekt „Gesund fürs Leben“.
Moderiert wurde der Nachmittag von Projektleiterin Theresa Weitzer.

Werden auch Sie Gesundheitsbuddy!
Kontakt: Theresa Weitzer, ISGS Kapfenberg, Tel: 03862/21 500-8
Mobil: 0650/22 04 108
E- Mail: Theresa.weitzer@isgs.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen