Bruck hat jetzt den Cityjet

Der Cityjet bei der ersten "Landung" im Bahnhof Bruck an der Mur.
  • Der Cityjet bei der ersten "Landung" im Bahnhof Bruck an der Mur.
  • Foto: Werner Grill/ÖBB
  • hochgeladen von Markus Hackl

Gleich drei Monate früher als ursprünglich geplant sind die ersten Cityjet-Züge im S-Bahn-Verkehr auf den steirischen Bahngleisen unterwegs. „Schrittweise werden heuer und im nächsten Jahr jeweils 9 Züge in Betrieb genommen“, erklärt Regionalmanager Franz Suppan von der ÖBB-Personenverkehr AG. „Gemeinsam mit dem Land Steiermark sorgen wir mit der neuen Zugsflotte für einen weiteren wichtigen Modernisierungsschub, von dem vor allem unsere Fahrgäste profitieren.“

„Die steirische S-Bahn ist ein Erfolgsmodell, das wir gemeinsam mit den ÖBB und unseren anderen Partnern weiter ausbauen“, freut sich Landesrat Jörg Leichtfried über den erstmaligen Fahrgastbetrieb des ersten Cityjet. „In der Obersteiermark werden wir noch in diesem Jahr zwei weitere S-Bahn-Linien, die S 8 und S 9, auf Schiene bringen. Die Cityjet-Nahverkehrszüge werden gemeinsam mit den bestehenden S-Bahn-Zügen eingesetzt und für eine barrierefreie und moderne Mobilität sorgen.“

Die ÖBB haben insgesamt 101 Züge nach einer EU-weiten Ausschreibung im Frühling 2013 bestellt, davon werden im Raum Wien und Niederösterreich 66 Züge unterwegs sein. In der Steiermark und Oberösterreich kommen 35 Züge zum Einsatz. Für Pendler, Schüler, Lehrlinge besonders interessant: Die Cityjets setzen mit ihrem hohen Komfort europaweit neue Maßstäbe. Für diese Verbesserung investieren die ÖBB rund 590 Millionen Euro.

Ein guter Teil der Wertschöpfung des 590 Millionen schweren Großauftrags wird in Österreich erbracht, beispielsweise stammen die Drehgestelle aus dem Siemens-Werk in Graz. Außerdem werden heimische Arbeitsplätze abgesichert, indem rund zwei Drittel der Züge wie schon früher die Railjets und die Taurus-Loks in Österreich endgefertigt werden.

Fahrgäste genießen mehr Komfort denn je
Bei den ÖBB Cityjets handelt es sich um dreiteilige Elektrotriebfahrzeuge, die in der S-Bahn-Version über 244 Sitzplätze und in der Regionalbahnversion über 259 Sitzplätze pro Zug verfügen. Bequeme Niederflureinstiege garantieren einen barrierefreien Zugang ohne Rampen auch für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen. Großes Augenmerk wird auf den Sitzkomfort gelegt: Fahrgäste entspannen sich in komfortablen, verstellbaren Sitzen mit Armlehnen und Fußstützen, eine auf die Sitzpositionen abgestimmte LED-Beleuchtung und Fahrgastinformation mit Bildschirmen im Wageninneren sind eingerichtet. Ergänzend verfügt der Zug über Steckdosen, Tische, Leselampen und Fensterrollos. Die Cityjets erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Ein hoher Wirkungsgrad der Antriebsanlage, elektrodynamisches regeneratives Bremsen mit Energierückspeisung und ölfreie Kompressoren sorgen für einen effizienten und ressourcenschonenden Bahnbetrieb. Zusätzlich ist das Fahrzeug im Innen- und Außenbereich mit energieeffizienten LED-Lampen ausgestattet, eine lärmarme Vorheizanlage schützt die Anrainer, wenn der abgestellte Zug in der Nacht für die Fahrgäste aufgewärmt wird. CO2-Fühler stellen den Besetzungsgrad des Fahrzeuges fest und sorgen für eine umweltfreundliche Steuerung der redundanten Klimaanlage, ohne den Fahrgastkomfort zu beeinträchtigen. Die Triebfahrzeugführer werden durch technische Einrichtungen beim Energiesparen im Fahrbetrieb und Abstellbetrieb unterstützt.

Das Gewicht des Cityjet wurde trotz höheren Fahrgastkomforts gegenüber der Bestandsflotte weiter optimiert: Der Cityjet ist im Vergleich zum Elektrotriebzug Talent pro Sitzplatz um 20 Kilogramm pro Sitzplatz leichter. Die ausgereifte Bauweise ermöglicht auch eine kostensparende Instandhaltung, der Cityjet fährt zwischen den planmäßigen Werkstätten-Aufenthalten bis zu viermal weiter als herkömmliche Fahrzeuge.

Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.