Brucker AHS-Schüler schnupperten "Uni-Luft"

So ein Tag an der Grazer Uni war für die Schüler eine willkommene Abwechslung.
2Bilder
  • So ein Tag an der Grazer Uni war für die Schüler eine willkommene Abwechslung.
  • Foto: AHS Bruck
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Die Schülerinnen und Schüler der 6B Klasse der AHS Bruck an der Mur machten kürzlich gemeinsam mit ihrer Biologielehrerin Ingrid Hopf-Kargl einen Ausflug an die Karl-Franzens-Universität nach Graz. Dort fand die Abschlussveranstaltung des Projektes "Sparkling Science" statt. Schülerinnen und Schüler mehrerer Schulen beschäftigten sich in Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens-Universität mit den Themen "Allergien und Feinstaub". Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstand ein Arbeitskoffer für den Unterricht. Es handelt sich dabei um einen Reisekoffer, der mit Unterrichtsmaterialien zu den Themen gefüllt ist. Dieser Koffer wird am Brucker Gymnasium in den nächsten drei Monaten gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern im Biologieunterricht getestet. Die Schülerinnen und Schüler dürfen die Materialien bewerten und ein Feedback für die Entwickler erstellen. Für die Gymnasiasten war der Tag an der Uni ein tolles und interessantes Erlebnis.

So ein Tag an der Grazer Uni war für die Schüler eine willkommene Abwechslung.
Die Schülerinnen und Schüler der 6B mit dem Materialienkoffer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen