Die Lebenshilfe steht auf soliden finanziellen Beinen

Neujahrsempfang der Lebenshilfe: Die Verantwortlichen boten einen Rückblick auf 2019 sowie einen Ausblick auf 2020.
  • Neujahrsempfang der Lebenshilfe: Die Verantwortlichen boten einen Rückblick auf 2019 sowie einen Ausblick auf 2020.
  • Foto: Lebenshilfe
  • hochgeladen von Angelika Kern

Vergangene Woche fand der vierte Neujahrsempfang der Lebenshilfe Bruck-Kapfenberg im Innovationszentrum statt. Geschäftsführerin Karin Prethaler ließ das Jahr 2019 Revue passieren und gab Einblicke auf die Vorhaben im Jahr 2020. Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit in Bezug auf die Geldmittel, welche von der öffentlichen Hand zur Verfügung gestellt werden, sind wichtig. Für eine gute Qualität der Dienstleistungen ist eine solide finanzielle Basis die Grundlage. Die Stärke der Lebenshilfe Bruck-Kapfenberg ist, dass trotz ständigem Wachstums und den damit zusammenhängenden Veränderungen das Unternehmen regional verankert ist und den Menschen in der Region, welche die Dienstleistungen brauchen, kompetent und verlässlich zur Seite steht. Vorstandsvorsitzender Stefan Hofer sprach seinen Dank für die guten Kooperationen im Haus sowie gegenüber sämtlicher Kooperationspartner aus.

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.