Ein neuer Stadtteil für Kapfenberg

Architekt Martin Bukovski mit seinem Siegerprojekt
2Bilder
  • Architekt Martin Bukovski mit seinem Siegerprojekt
  • hochgeladen von Angelika Kern

"Riverside–Leben am Fluss" nennt sich das Konzept des Grazer Architekten Martin Bukovski, das aus 31 eingereichten Projekten als Sieger hervorgangen ist und am vergangenen Montag offiziell präsentiert wurde. Er konnte mit seinen Ideen die Jury, bestehend aus Franz Maul, Sabine Christian, Michael Redik und Heinz Karelly, überzeugen und sich so den Auftrag für die Neugestaltung der rechten Mürzzeile südöstlich der B 116 in unmittelbarer Umgebung des Einkaufszentrums Interspar sichern. "Das freut mich natürlich ganz besonders und erfüllt mich mit Stolz", so Bukovski in einer ersten Reaktion.

Konzept der Punkthäuser

Sieben L-förmige Baukörper, so genannte Punkthäuser mit Ausschnitt, eine Tiefgarage, weitläufige Grün- und Freiflächen und insgesamt 139 neue Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 55 bis 90 m² auf einer Gesamtfläche von rund 20.000 m² verbauter Fläche umfasst sein Konzept. Gebaut wird in Holzbauweise mit Niedrigenergiestandard.
Besonders wichtig war ihm die Einbindung der unmittelbar angrenzenden Mürz. "Alle Wohnungen stehen praktisch in erster Reihe fußfrei zum Fluss und haben allesamt Südseitenanteil. Damit wird Wohnen in neuer Qualität ermöglicht", so Bukovski.
Gebaut in drei bis vier Bauabschnitten, mit dem ersten wird bereits im kommenden Jahr begonnen. "Wir rechnen mit der Fertigstellung des ersten Teils 2019", erklärt Helmut Krammer, Obmann der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft. Er sieht mit der Realisierung des Konzeptes von Bukovski die Entstehung eines völlig neuen Stadtteiles für Kapfenberg. "Diemlach wird in ein paar Jahren einen völlig neuen Charakter haben und als solches nicht mehr erkennbar sein."
Bürgermeister Manfred Wegscheider zeigt sich vom neuen Konzept schwer begeistert. "Die Bedingungen sind an diesem Ort mit der Lage zwischen Bahn und Straße ja nicht ganz einfach. Aber dieses Konzept hat bei mir bei der ersten Betrachtung einen regelrechten Aha-Effekt ausgelöst. Ich bin wirklich beeindruckt." ^Angelika Kern

Architekt Martin Bukovski mit seinem Siegerprojekt
Präsentation der Sieger: Markus Katzenberger, Martin Bukovski, Heinz Karelly, Helmut Krammer, Manfred Wegscheider und Sabine Christian.
Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.