Getrübte Stimmung beim Genusstag in Kapfenberg

50Bilder

Sozialversicherungsträger stemmen sich gegen den Reformkurs der Regierung.

Text von Markus Hackl
Fotos von Katarina Pashkovskaya

Der fünfte Genusstag im Hotel Böhlerstern in Kapfenberg wurde überschattet von den Reformplänen der Bundesregierung. Sämtliche Obleute der fünf vertretenen Sozialversicherungsträger befürchten massive Kürzungen der Sozialleistungen für die Versicherten.

Peter Bacun sprach für die Betriebskrankenkasse Kapfenberg: "Was hier die Bundesregierung aufführt ist eine Schweinerei sondergleichen. Wir lassen uns die Zerstückelung der Betriebskrankenkassen nicht gefallen. Unsere Kosten trägt bisher der Arbeitgeber selbst und nicht die Allgemeinheit. Im Falle einer Zerschlagung übernimmt der Steuerzahler die Kosten – macht das Sinn?"

Josef Harb, Obmann der steirischen Gebietskrankenkasse: "Diese Veranstaltung hier in Kapfenberg ist der Gegenbeweis für die Reformpläne der Regierung. Hier wird freiwillig zusammengearbeitet, gut funktionierende Projekte werden übernommen. Mit ihren Fantasiezahlen demaskiert sich die Bundesregierung gerade selbst."

Hannes Weissenbacher von der AUVA: "Wie Kompetenzen und Ressourcen zu bündeln sind, das wissen die einzelnen Sozialversicherungsträger am besten. Gelungenes Beispiel dafür ist das neue Unfallkrankenhaus Steiermark, in dem die Unfallkrankenhäuser Kalwang und Graz zusammengefasst sind."

Gottfried Winkler, VAEB-Obmann (Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau): "Die Eigenverantwortung geht für uns verloren. Die Versicherungslandschaft wird sich verändern."

Die Besucher des Genusstages im Böhlerstern blieben jedoch von den Sorgen der Sozialversicherungsträger verschont. 
Die fünf Sozialversicherungsträger stellten den fünften Genusstag unter das Motto "Gesund durchs Jahr". Alles drehte sich an diesem Tag um die Gesundheit. In Vorträgen und Workshops wurden unter anderem die Themen "Winterblues", "Kräutervielfalt", "Impulse für ein gesundes Leben" oder "Ablenkung – die Unfallursache Nr. 1" beleuchtet.

Veranstaltet wurde der Genusstag von der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau, der BKK Kapfenberg, der BKK Voestalpine Bahnsysteme, der AUVA Landesstelle Graz und der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen