Großartiges Jahr für die Naturfreunde Breitenau

Auch Ehrungen und Auszeichnungen wurden vergeben.
  • Auch Ehrungen und Auszeichnungen wurden vergeben.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Angelika Kern

Zur Berichtsversammlung kurz vor Jahreswechsel konnte der Vorsitzende der Naturfreunde Breitenau Otto Karl Harrer neben Bürgermeister Alexander Lehofer auch den steirischen Ortsstellenkoordinator Walter Berger als Ehrengast begrüßen. Mit 32 Freizeitangeboten blickt die Ortsgruppe Breitenau auf ein erlebnisreiches Jahr 2015 zurück und freut sich, dass es dabei gelungen ist, fast 900 Berg-, Schi- und Wanderfreunde zu begeistern. Am Jahresende waren es 399 Mitglieder und Bürgermeister Lehofer wird das 400. sein – damit drückt er seine Wertschätzung gegenüber den Leistungen der NF aus.
Das Jahr 2015 stand auch im Zeichen des 45 – Jahrjubiläums, wo es neben dem „Berg-Freiball“ als besonderes Highlight eine 24 Stunden-Rundwanderung um die Breitenau mit nicht weniger als 47 wetterfesten Bergwanderern gegeben hat. Auch beim beliebten „Franz-Scheikl-Klettersteig“ auf dem Hochlantsch hat es Neuerungen gegeben: Dank der Spende von der Gasener Firma Willingshofer konnten neue Hinweistafeln montiert werden.
Weitere Höhepunkte im Jahr waren die Bergmesse und der Krampusumzug, der alljährlich viele hundert Besucher auf den Breitenauer Marktplatz bringt.

Für die besondere Unterstützung bedankte sich der Vorsitzende bei der Marktgemeinde Breitenau, dem Betriebsrat der RHI, der Breitenauer Raiffeisenbank und den Breitenauer Wirtschaftstreibenden. 36 Jahre gestaltete Leopoldine „Poldi“ Sorg den Schaukasten und gut 30 Bergfahrten organisierte ihr Gatte Andreas Sorg, beiden wurden neben dem verdienten Vorsitzenden Stv. Walter Guster Ehrengeschenke überreicht. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Rainer Scheikl, der für 30 Jahre Funktionärstätigkeit besonders geehrt wurde. Geehrt wurden auch langjährige Mitglieder, so für 50 Jahre Herbert Harrer, Ehrenvorsitzender Franz Scheikl, Günther Scheikl, Johann Steinbäcker, Wilhelm Stiplovsek und Johann Straubinger, sowie weitere Mitglieder, welche 40 bzw. 25 Jahre den Naturfreunden angehören. Für musikalische Schmankerl sorgte Maga Claudia Hofbauer mit Fabian Paar und Marco Andre Schinnerl, beide überaus erfolgreiche Harmonikaspieler.

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.