Neuwahl
Neue Führung beim Roten Kreuz Kapfenberg

Die Rotkreuz-Stelle Kapfenberg unter neuer Führung: Seebauer, Trippl, Höfer, Strahlhofer-Augsten, Köppel, Steflitsch.
  • Die Rotkreuz-Stelle Kapfenberg unter neuer Führung: Seebauer, Trippl, Höfer, Strahlhofer-Augsten, Köppel, Steflitsch.
  • Foto: RK Bruck-Mürzz./K. Graf
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Im Rahmen einer Ortsstellenversammlung wurde Klaus Köppel kürzlich mit Stimmenmehrheit zum neuen Ortsstellenleiter gewählt.  

Nachdem der bisherige Ortsstellenleiter  Thomas Haberfellner aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zurücklegen musste, wurden die Agenden der Ortsstelle Kapfenberg bis zum 1. Februar interimistisch geführt.
Bei der Wahl kam die Liste Klaus Köppel auf 51 und die Liste Richard Portner auf 32 Stimmen. Somit heißt der neue Ortsstellenleiter für die nächsten fünf Jahre Klaus Köppel. Köppel ist seit 2010 Mitarbeiter beim Roten Kreuz und hat die Ausbildungen zum Rettungssanitäter, Einsatzfahrer sowie zum Lehrbeauftragten für Erste Hilfe und Kindernotfälle absolviert. Seit 2016 leitet er die Einsatzfahrerausbildung im Rettungsbezirk Bruck-Mürzzuschlag. Vor seiner Pensionierung war er als Papiertechniker in der Firma Norske Skog tätig, wo er auch viele Jahre als Arbeiterbetriebsrat gearbeitet hat und dementsprechende Erfahrung in der Mitarbeiterführung und Mitarbeitervertretung mitbringt.
Die weiteren Mitglieder der Ortsstellenleitung sind Michael Höfer, Daniela Trippl, Manuela Strahlhofer-Augsten und Benjamin Seebauer sowie als Schriftführerin Bernadette Steflitsch.
„Ich war nach der Wahl sehr ergriffen über die tolle Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen. Ich möchte mich bei ihnen für den Vertrauensbonus bedanken und bin mir sicher, dass wir unsere Ziele in den nächsten fünf Jahren im Sinne aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umsetzen können, denn unser Ziel kann nur heißen 'Wir gemeinsam für Kapfenberg'“, so Köppel kurz nach der Wahl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen