Niederlage trotz früher Führung

DSV Leoben – Fürstenfeld 1:4 (1:3). Tore: Giermaier bzw. Besic (2), Glaser, Jedlicka. Gegen den Tabellennachbarn mussten die Leobener (Oliver Wohlmuth fällt wegen eines Kreuzbandrisses voraussichtlich sechs Monate aus) eine Heimniederlage einstecken. Mario Giermaier brachte die Auffinger-Elf zwar schon in der ersten Minute in Führung. Nach dem Ausgleich von Andreas Glaser traf Domagoj Besic innerhalb von einer Minute zwei Mal (35., 36.). Bastian Jedliczka erzielte gleich nach Wiederanpfiff den Endstand (47.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen