21.05.2018, 23:50 Uhr

20. Murtal Classic besuchte Bruck an der Mur

Bruck an der Mur: Koloman Wallisch Platz |

231 Oldtimer begeistern in der Kornmesserstadt die Zuschauer
RÖHRENDE MOTOREN, Duft nach Benzin und Motoröl am Hauptplatz von Bruck/Mur

231 historische Motorräder und Autos der 20. Murtal-Classic besuchten die Kornmesserstadt Bruck an der Mur und begeisterten bei schönstem Wetter eine Vielzahl Motorsport und Technik begeisterte Besucher.
Topmodels präsentierten Designer-Kleider von Lena-Hoschek, der Norton-Club-Austria präsentierte alte englische Norton-Motorräder, informierte über die Auffahrt des internationalen Norton-Treffens in Bruck (15 Nationen!) am 17. August 2018 in Bruck/Mur sowie über das 15. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen im August am Red Bull Ring - das größte österr. Motorradrennen. Das Ziegenburg-Racing-Team zeigten die schnellen Rennmotorräder der heutigen Zeit (schnellster Steirer "Luky" Thomas auf 600er und 1000er Suzuki) und Juwelier Thomas stellte dem Veranstalter als Sponsor eine Sportuhr von Union-Glashütte aus einer limitierten Auflage von nur 20 Stück (Sondermodell 20 Jahre Murtal-Classic) zur Verlosung an die Teilnehmer zur Verfügung. Der bekannte Rennsportmoderator Peter Bauregger stellte mit spannenden Geschichten die Fahrer und detailgenau ihre gepflegten und zum Teil sehr seltenen und somit äußerst wertvollen Boliden vor!
Bürgermeister Peter Koch fuhr mit einem Falcon Night Tourer, Bj. 1927, Tourismusobmann Thomas Pekastnig mit einem Lagonda Bj. 1930 auf den Koloman-Wallisch-Platz ein.
Die Schaufenster der Geschäfte wurden zum Thema passend dekoriert.


Ein wunderbarer Tag im perfekt passendem Ambiente von Bruck an der Mur - wir freuen uns auf die Murtal-Classic 2019  mit ihren sympathischen Fahrer und tollen Fahrzeugen!
Herzliche Gratulation den Organisatoren ! 

Infos: https://murtalclassic.jimdo.com/

Fotos: Alfred Pech

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.126
Sonja Hochfellner aus Leoben | 22.05.2018 | 19:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.