02.11.2016, 10:26 Uhr

Hinterberg feierte Sieg

Unterliga Nord B.

SV Hinterberg – Rapid Kapfenberg 2:0 (1:0). Tore: Juritsch, Pejic. Ein hartes Stück Arbeit war der 2:0-Heimsieg über Rapid Kapfenberg. Rene Juritsch brachte die Lasselsberger-Elf mit seinem elften Saisontreffer mit 1:0 in Führung. Doch die Gäste versteckten sich nicht und spielten mit dem Titelaspiranten beherzt mit. Erst ein Treffer in der Nachspielzeit von Matej Pejic, der kurz zuvor eingewechselt wurde, fixierte den 2:0-Heimerfolg.
St. Peter/Fr. – Niklasdorf 3:1 (2:0). Tore: Berisha (2), Doppelreiter bzw. Eggel. Der Aufsteiger aus St.Peter/Fr. sorgt weiter für einen Aufwärtstrend; auch im Derby gegen Niklasdorf siegte die Elf aus St. Peter mit 3:1. Ardian Berisha sorgte in der 33. Minute für das 1:0, vier Minuten später erhöhte Armin Doppelreiter auf 2:0. In der 62. Minute war es abermals Berisha, der mit dem Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung sorgte. Niklasdorf-Wechselspieler Manuel Eggel erzielte letztendlich doch noch den Ehrentreffer zum 3:1.
SV Unzmarkt – FC Proleb 7:0 (2:0). Tore: Zmugg (3), Ruttnig (2), Schnalzer, Deutschmann. Markus Zmugg brachte den Tabellenführer früh mit 1:0 in Führung. Danach spielte fast nur noch Unzmarkt, ausschlaggebend auch der Ausschluss von Manuel Ramljak in der 36. Minute. Noch vor der Pause erhöhte Julian Ruttnig auf 2:0. Nach der Pause kam es für die Proleber noch dicker, am Ende feierte Unzmarkt einen 7:0-Heimerfolg und bleiben ohne Punkteverlust.
TuS Schöder – TuS Kraubath 2:2 (1:0). Tore: Mürzer, Hauser (Eig.) bzw. Berinde, Bischof. Punktegewinn von Kraubath in Schöder; nach dem 1:0 in der ersten Halbzeit sorgten Daniel Berinde und Daniel Bischof für das 1:2. Doch der Heimelf gelang durch ein Eigentor noch der Ausgleich zum 2:2. -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.