21.10.2016, 10:37 Uhr

Premiere für eisiges Duell

Grüneis, Draschkowitz und Co. empfangen Samstag Leoben. (Foto: Foto: Ropatsch)

Eliteliga: KSV empfängt die LE Kings.

Der erste große Knaller in der Eishockey-Eliteliga! Am Samstag (19 Uhr) wird es in der Kapfenberger Eishalle heiß, wenn sich die Hausherren und die LE Kings erstmals in einer Meisterschaftsbegegnung gegenüberstehen und das Duell um die Nummer eins in der Obersteiermark ausfechten.
Klar auch, dass beide Mannschaften auf die Unterstützung ihrer Fans hoffen. Zusätzliches "Zuckerl": Bei Vorweis eines Tickets vom Fußballspiel KSV gegen Liefering (21. Oktober) gibt es an der Kasse ein ermäßigtes Eishockey-Ticket.
Bei den Leobenern (letzte Runde spielfrei) steht in der Meisterschaft bislang ein 8:4-Sieg über die Frohnleiten Panthers auf der Habenseite.

Einmal mehr Überstunden

Die Kängurus haben sich nach den Overtime-Siegen über Zeltweg und ATSE mit einem 6:5-Erfolg bei den Grazer Rattlesnakes für das Derby warm geschossen. Und mussten dabei einmal mehr "nachsitzen", diesmal ging es sogar bis ins Penaltyschießen. In der regulären Spielzeit hatte die Mannschaft von Trainer Gerhard Puschnik vor allem mit Marko Ungericht ihre liebe Not. Der Snakes-Stürmer erzielte alle fünf Treffer für sein Team. Nach 0:3-Rückstand schossen Koller (2), Grüneis, Draschkowitz und Stühlinger Kapfenberg noch zum 5:5. Kein Tor in der Overtime – im Penaltyschießen behielt das letztgenannte Trio die Nerven, der 6:5-Erfolg war perfekt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.