"Pflasterer haben intelligente Hände"

Pflastermeister Robert Fischer hat über 30 Jahre Erfahrung in der Branche.
4Bilder
  • Pflastermeister Robert Fischer hat über 30 Jahre Erfahrung in der Branche.
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

ST. GEORGEN (jrh). "Man bewegt sich ständig auf Pflasterflächen, vor allem in der Salzburger Innenstadt", streicht Johann Ramböck die Wichtigkeit seines Berufs hervor. "Vielen ist oft nicht bewusst, wo der Pflasterer überall seine Hände im Spiel hatte", sagte Ramböck mit Überzeugung. Seine Firma in St. Georgen stellt Betonpflastersteine her, verkauft und verlegt sie auch. "Beim Verlegen ist nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch Kreativität, mathematisches Grundverständnis und räumliches Denken gefragt", weiß Ramböck.

"Gute Bezahlung"

"Der Beruf Pflasterer ist eine hochqualifizierte und darüber hinaus auch eine gut bezahlte Arbeit", verrät Innungsmeister Richard Michels im Bezirksblätter-Interview. Laut Kollektivvertrag verdient man im ersten Lehrjahr beinahe tausend Euro, im zweiten Lehrjahr fast anderthalbtausend und im dritten Lehrjahr knapp zweitausend Euro brutto. "Außerdem ist es ein sicherer Job", meint Ramböck. "Ich kenne nämlich keinen Pflasterer der zurzeit arbeitslos ist", ergänzt er.

Lehrlinge gesucht

"Was den Nachwuchs angeht, haben wir in der Branche aktuell ein kleines Tief", bedauert Ramböck. Aus diesem Grund war man auch heuer wieder bei der Berufserlebniswelt im Lehrbauhof vertreten. Dort hatte man die Möglichkeit in den Lehrberuf reinzuschnuppern und das Pflastern einmal selber auszuprobieren. "Angebot für Interessierte gibt es genug", meint Michels. Der Innungsmeister verkündet: "In ganz Salzburg gibt es 34 Pflasterer-Betriebe, sieben davon sind sogar Meisterbetriebe."

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Autor:

Jorrit Rheinfrank aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.