Pflastersteine

Beiträge zum Thema Pflastersteine

Wirtschaft
Im Traditionswerk in Klagenfurt steht der Seesteiner-Mustergarten auch Privatkunden offen. Die Produkte sind im Baufachhandel erhältlich
5 Bilder

Traditionswerk
Steine pflastern den neuen Weg von Seesteiner

Das neugegründete Unternehmen Seesteiner GmbH betreibt seit Jahresanfang das ehemalige Semmelrock-Werk am Südring in Klagenfurt KLAGENFURT. Kein Stein auf dem anderen blieb im ehemaligen Semmelrock-Produktionswerk am Südring in Klagenfurt: Die Rohrdorfer-Gruppe führte es nach der Übernahme mit der Frühwald Außenanlagen GmbH zusammen und gründete zu Jahresanfang mit der Seesteiner GmbH eines neues Unternehmen, das fortan in Tillmitsch in der Steiermark beheimatet ist und das Traditionswerk...

  • 30.04.19
Lokales
2 Bilder

In & Out

Angesagt Es riecht nach Frühling. Jetzt ist die beste Zeit dazu, kaputte Holzbretter auszutauschen, damit dem Sonnen auf der Terrasse nichts im Wege steht. Material dafür gibt's z.B. bei Schilowsky Neunkirchen oder dem Lagerhaus Ternitz. Völlig daneben Zigarettenstummel und Kaugummi fallen lassen, wo man steht. Pflaster und Gehsteige im Stadtgebiet und Parkplätze werden dadurch nicht ansehnlich. Also bitte Mülltonne suchen und fachgerecht den Dreck entsorgen.

  • 01.04.19
Lokales
Carol Pitta, Tänzerin des Europaballetts (eingekleidet von Casa Moda), testete die neugestaltete Kremsergasse auf ihre Stöckelschuhtauglichkeit.
4 Bilder

St. Pölten: Heißes Pflaster für High Heels

Die Kremsergasse bekommt im Zuge der Neugestaltung eine stöckelschuhfreundliche Pflasterung. Die Bezirksblätter machen für Sie den Test. ST. PÖLTEN (pw). Die Neugestaltung der Kremsergasse in St. Pölten läuft auf Hochtouren. Seit Anfang April wird die Pflasterung erneuert, ein neues Beleuchtungskonzept samt Möblierung (Sitzbänke, Fahrradständer und Mistkübel) sollen folgen. Ende August sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Am 15. September folgt dann das große Pfalster-Opening. Zu...

  • 25.07.18
Leute
Reinhard Danzl, Nicole Wegscheider und Lukas Tauber (v.l.).
2 Bilder

"Gartenparty" beim Wörgler Baustoffexperten

WÖRGL (red). Baustoffspezialist "Alois Mayr" setzt kürzlich das Thema Außenbereich-Gestaltung mit einer "Gartenparty" am Standort in Wörgl in Szene. Bei Grillköstlichkeiten,  Sommercocktails und DJ-Sound konnten sich Besucher beispielsweise über Boden- und  Wegbeläge für Gärten und Terrassen informieren. Das Team stand den Interessierten mit Fachwissen und Lösungskonzepten zur Seite, für's Lounge-Feeling sorgten passende Gartenmöbel und Sitzgelegenheiten, die von "Nachbar" kika zur Verfügung...

  • 05.07.18
Sport
Auch Ex-Sieger Dominik Hrinkow wird heuer wieder an den Start gehen.
5 Bilder

Steyrs härtester Kilometer beim 21. Int. Asvö Hrinkow City-Kriterium

Alexander Hrinkow lädt die Mountainbiker zum 21. Mal zum Steyrer City-Kriterium STEYR. Steyrs historische Altstadt ist am Samstag, 26. Mai 2018, ab 18 Uhr Schauplatz eines der wohl spektakulärsten Mountainbike-Rennen Österreichs: Alexander Hrinkow bittet bereits zum 21. Mal zum Int. Asvö Hrinkow City-Kriterium powered by Raika Haidershofen. Einige der besten Mountainbiker Österreichs werden sich dabei in den engen Gassen Steyrs schweißtreibende Rad-an-Rad-Duelle liefern. Die besondere Würze für...

  • 14.05.18
Politik
Einige beteiligte Experten und Politiker informierten über die Details des Projektes im Rathausfestsaal
4 Bilder

Neues Outfit für die Wolfsberger Altstadt

Knapp 750.000 Euro kostet der erste Bauabschnitt im Rahmen der Neugestaltung des Hohen Platzes in Wolfsberg. WOLFSBERG (tef). Nun ist es soweit. Nach jahrelangen Diskussionen, einem intensiven Bürgerbeteiligungsprozess und umfangreichen Untersuchungen zu den Verkehrsverhältnissen in der Oberen Stadt hat der Wolfsberger Gemeinderat grünes Licht für die Neugestaltung der Wolfsberger Kernzone gegeben. Unterschiedliche Interessen „Das ganze Projekt ist komplex und langwierig, weil die...

  • 22.07.17
Lokales

Gemeinde Reutte muss Schmerzensgeld zahlen: Kopfsteinpflaster war Stolperfalle

REUTTE (eha). Schwere Verletzungen zog sich eine Frau vor kurzem bei einem Sturz in Reutte zu, nachdem sie aus einer Trafik in ein Loch auf dem gepflasterten Gehsteig im Untermarkt trat. Sie erlitt dadruch eine Rippenprellung und eine knöcherne Absprengung im Bereich des linken Fußes. Mit dem Argument, dass ganz überwiegend die Gemeinde für den Sturz verantwortlich sei, weil sie das Kopfsteinpflaster nicht in einem ordnungsgemäßen Zustand gehalten habe, verlangte die Verletzte unter...

  • 14.07.17
Lokales
Pflastermeister Robert Fischer hat über 30 Jahre Erfahrung in der Branche.
4 Bilder

"Pflasterer haben intelligente Hände"

Mit 20 Jahre Erfahrung weiß der Innungsmeister Richard Michels was man braucht, um den Lehrberuf auszuüben. ST. GEORGEN (jrh). "Man bewegt sich ständig auf Pflasterflächen, vor allem in der Salzburger Innenstadt", streicht Johann Ramböck die Wichtigkeit seines Berufs hervor. "Vielen ist oft nicht bewusst, wo der Pflasterer überall seine Hände im Spiel hatte", sagte Ramböck mit Überzeugung. Seine Firma in St. Georgen stellt Betonpflastersteine her, verkauft und verlegt sie auch. "Beim Verlegen...

  • 12.07.17
Lokales
Seit März wird der Stephansplatz saniert und neu gepflastert.

Stephansplatz: Skelettfund bei Bauarbeiten

Bei den Sanierungsarbeiten wurde in nur 50 Zentimeter Tiefe ein Skelett entdeckt. INNERE STADT. Ein Skelettfund bei Sanierungsarbeiten des Stephansplatzes scheint im ersten Moment nicht so spektakulär. Ist es aber, wenn man bedenkt, dass die Überreste in gerade mal 50 Zentimeter Tiefe ausgegraben wurden. Für die Leiterin der Stadtarchäologie, Karin Fischer-Ausserer, kam der Fund ziemlich unerwartet. Der Stephansplatz ist ja schon mehrfach aufgegraben worden. Doch der Bereich, an dem das...

  • 09.05.17
  •  5
Lokales

Grantisteine für 220.000 Euro werden verlegt

REUTTE (rei). Es ist ein Projekt, das über mehrere Jahre angelegt ist: Die alten Pflastersteine im Reuttener Zentrum entsprechen nicht mehr. Es ist ein wahres "Flickwerk", das sich dem Betrachter bietet. Erste Teilflächen wurden schon gegen neue Granitsteine getauscht, heuer wird dieses Vorhaben fortgeführt. Noch ist nicht ganz entschieden, wo man weiter macht. "Dort, wo es am notwendigsten ist", sagt Bürgermeister Luis Oberer. In jedem Fall wird man größere Flächen erneuern. Fix mit dabei...

  • 28.04.17
Lokales
Verkehrsstadtrat Ronald Zöchmeister, Bauleiter im Tiefbau, in der Bezirksblätter-Redaktion
2 Bilder

Horns Zentrum im Sommer Baustelle

Das marode Pflaster in der Innenstadt wird endlich saniert. Die vor-aussichtlichen Kosten: 60.000 €. HORN. Seit der Landesausstellung 2009 wurde der Straßenbelag vor dem Kunsthaus nicht mehr großartig erneuert - das sieht man auch: Zahlreiche versunkene schiefe Pflastersteine, die dürftig repariert wurden, prägen das Zentrum der Stadt. Das wird sich ab dem Sommer ändern: "Die Sanierung startet voraussichtlich im Juli oder August, wegen des Busverkehrs und den Schulferien", teilte der zuständige...

  • 04.04.17
WirtschaftBezahlte Anzeige
Alav Pflasterbetrieb ist der Spezialist für Pflasterungen in Ihrem Garten oder im öffentlichen Raum.
16 Bilder

Pflasterer in Wien und Niederösterreich: Alav Pflasterbaubetrieb verlegt Natur-, Granit- und Pflastersteine aller Art in 1100 Wien Favoriten

Die Verwendung natürlicher Baustoffe im privaten wie auch öffentlicher Raum erfreut sich wieder größer Beliebtheit. Gerade Stein erlebt hier Renaissance – ist es doch für seine Langlebigkeit und Robustheit gleichermaßen bekannt wie beliebt. Vor allem bei Bauvorhaben greift man wieder lieber auf Baustoffe zurück , die wartungsarm, langlebig und stabil sind. Steine gehören in genau diese Gruppe von Baustoffen, die durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten geschätzt werden. Ob im...

  • 28.02.17
  •  2
Freizeit
Da staunde selbst der Bürgermeister - Jetzt weis er´s auch!
6 Bilder

Wie viele Pflastersteine hat Rattenberg?

Das Rätsel ist gelöst! Als Rahmenprogramm beim 1.Rattenberger Oldtimer Herbstfest gab es ein großes Schätzspiel! "Wieviele Pflastersteine gibt es im Stadtgebiet von Rattenberg?" 875952 konnte ein sichtlich selbst überraschter Bürgermeister Freiberger dem zahlreich erschienen Puplikum mitteilen. Und die größte Überraschung: 2 Spielteilnehmer kamen der Lösung sehr nahe und durften sich über den Hauptgewinn freuen. Verlierer gab es nicht - die zwei am weitesten entfernten Schätzer erhielten...

  • 11.10.16
Lokales
Auf der Linzer Landstraße müssen Radfahrer auf den holprigen Pflastersteinen neben den Gleisen fahren...
2 Bilder

Radlobby fordert bessere Radwege auf der Landstraße

Auf der Linzer Landstraße werden momentan die Gleise erneuert – eine verpasste Chance sieht darin die Radlobby OÖ. Sie beklagt, dass Radfahrer auch künftig auf dem unmittelbar an die Schienen angrenzenden Pflasterstreifen fahren werden müssen. Dieser ist aufgrund seiner offenen Fugen für Radfahrer eine oftmals holprige Angelegenheit. Zwar ist die Fußgängerzone direkt daneben mit großen, ebenen Platten ausgelegt, dort ist der Radverkehr aufgrund der Fußgänger und parkender Lieferfahrzeuge aber...

  • 25.07.16
  •  1
Lokales
Besonders lärmintensiv ist das Abtragen der Pflastersteine. Die Schienen werden erst ab 21 Uhr getauscht. Foto: BRS

Ab Juli: Tram-Schienen auf der Landstraße werden getauscht

Acht Wochen Lärm: Tram-Schienen zwischen Taubenmarkt und Mozartkreuzung werden erneuert. LINZ (jog). Der berühmte Baustellensommer betrifft heuer auch die Landstraße. Von 4. Juli bis 4. September lässt die Linz AG zwischen Taubenmarkt und Mozartkreuzung neue Straßenbahnschienen verlegen. Die bestehenden Stahlelemente haben nach 40 Jahren ihre Lebensdauer überschritten und werden durch modernere und vor allem geräuschärmere Gleise ersetzt. "In Normalfahrplan fahren bis zu 46 Cityrunner pro...

  • 16.06.16
Lokales
Eva Maria Widmair ist wegen Multipler Sklerose auf den Rollator angewiesen. Sie bemängelt die fehlende Barrierefreiheit.

Barrierefreiheit in der Josefstadt: Gesetz ist nicht Realität

Seit 1.1. ist das Behindertengleichstellungsgesetz in Kraft. Hürden gibt es dennoch auch im Achten zuhauf. JOSEFSTADT. Eva Maria Widmair sitzt auf einem Stuhl in der Laudongasse, die graue Jacke fest verschlossen, den Rollator neben sich. Diese Sitzmöglichkeit bedeute viel für sie. Denn dort ruht sie sich aus, wenn sie von ihrer Wohnung am Albertplatz zum Café Hummel unterwegs ist. Die Pflastersteine auf dem Weg dorthin finde sie zwar schön, "aber es ist mühsam, mit dem Rollator darauf...

  • 01.02.16
  •  1
Politik
Auch VBgm. Walter Reschreiter hätte lieber österreichische statt spanische Pflastersteine. Im Vordergrund sieht man noch das alte Halleiner Pflaster.

Ein Gelbstich ist (nicht) alles?

Steinmetzmeister: "Pflasterverlegung ist ökologischer Wahnsinn" HALLEIN (tres). Die Phase 1 der Halleiner Stadtpflasterverlegung ist vorbei, nicht ganz ohne Schlamassel, wen man an das Problem mit dem Erstlieferanten, einem portugiesischen Steinbruch, zurückdenkt. Wegen eines Materialfehlers der Steinplatten musste ein Lieferant aus Spanien einspringen. Aber warum werden für das Halleiner Stadtpflaster eigentlich nicht gleich österreichische Steine verwendet? "Ein ökologischer...

  • 20.01.16
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.