11.12.2017, 14:36 Uhr

Betrunkener spaziert auf Autobahnabfahrt

Der Pensionist wurde in das LKH gebracht. (Symbolfoto) (Foto: Angelika Pehab)
BERGHEIM (buk). Mit einem Beckenbruch, Prellungen und einer Kopfverletzung endete ein Spaziergang auf der Autobahnabfahrt Bergheim für einen 53-jährigen Pensionisten. Wie die Polizei berichtet, wurde er vom Außenspiegel des Autos einer 38-Jährigen gestreift, die in Richtung Wien unterwegs war. Die Frau stoppte ihr Fahrzeug sofort, leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Ein Alkovortest ergab beim Salzburger 1,96 Promille. Er gab laut Polizei bei der Befragung an, nicht mehr zu wissen, warum er sich auf der Autobahnabfahrt befunden hat. Der Mann wurde in das Salzburger Landeskrankenhaus gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.