16.09.2014, 11:15 Uhr

Landjugend im Einsatz für die Lebenshilfe

V.l.: Bernhard Neuhofer, Daniel Eidenhammer, Thomas Wiener, Christian Amstler( Leiter des Wohnhauses), Matthias Mösl (Projektleiter), Christian Mösl (Bewohner des Wohnhauses) (Foto: Matthias Mösl)
SEEKIRCHEN (fer). Die Landjugend Seekirchen errichtete vor kurzem ein Hochbeet beim Wohnhaus der Lebenshilfe Seekirchen. „Ein super Projekt,“ bezeichnet es Christian Amstler, Leiter des Wohnhauses. Dieses Projekt soll dazu dienen, den bedürftigen Menschen eine Bindung zur Natur zu geben, sich eigenes Gemüse anzubauen und den Garten des Wohnhauses zu verschönern. Die Befüllung findet in den nächsten Wochen mit Hilfe der Landjugend Seekirchen statt. Im kommenden Sommer können die Bewohner, sowie die Betreuer des Wohnhauses bereits an den selbstangebauten, biologischen Erdbeeren naschen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.