Regionalitätspreisträger in der Kategorie Land- & Forstwirtschaft: Weinbau Zoller-Saumwald

2Bilder

Schon in seiner Jugend entwickelte der Oberländer Peter Zoller seine Leidenschaft für den Weinbau. Eigentlich begann alles mit ein paar wenigen Rebstöcken rund um das Haus. Heute bewirtschaftet Zoller gemeinsam mit seiner Gattin Elisabeth Saumwald 1,5 Hektar, verteilt auf drei Weingärten am Fuße des schützenden Tschirgant. Rund 2.000 Flaschen Wein von höchster Qualität werden aus den 6.000 Rebstöcken gewonnen. „Der Weinbau in Tirol hat Geschichte und ist ein sehr gefragtes Nischenprodukt“, meint Zoller. Ihre langjährig erworbenen Kenntnisse, die sie im Laufe der Zeit mit Reisen, Kursen, Gesprächen und im Rahmen des Studiums an der Weinakademie Rust erworben haben, behalten sie aber nicht nur für sich. Vor rund drei Jahren wurde unter der Initiative von Zoller der Tiroler Weinbauverband gegründet, der mittlerweile 48 Mitglieder aus ganz Tirol zählt. Zoller: „Es ist nicht nur die Wiederbelebung einer alten Tiroler Tradition, sondern auch der Nachweis, dass Qualitätsweinbau in Tirol unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist.“

... für die Sinne
Wert legen die Haiminger Weinproduzenten vor allem auf die Qualität ihres Produktes. Vom Einsetzen der Rebstöcke über das Ernten der Trauben und die Verarbeitung des Weines bis hin zur Etikettierung der Flasche wird hier alles in Eigenregie erzeugt. „Unsere Trauben stammen alle aus den drei gut gepflegten und ertragsreduzierten Haiminger Weingärten. Die Vinifizierung erfolgt schonend im eigenen Hauskeller, wobei wir bei der Weinbereitung auf eine feine fruchtig-würzige Aromatik besonderen Wert legen.“ Mit fünf verschiedenen Weinsorten, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Müller Thurgau, Zweigelt und Pinot Noir, versorgt man heimische Gastronomen und Weinliebhaber mit Qualitätsweinen zur Ergänzung der regionalen Angebotspalette. Nicht nur für den Gaumen, sondern auch für die Oberländer Region eine Aufwertung: Mittels Weingartenbegehungen, fachkundig kommentierten Verkostungen und professionell geführten Seminaren profitieren auch das gesamte Umfeld und die Wirtschaft. „Hinter dieser Leidenschaft steckt sehr viel Know-how. Unsere Gärten sind auf die Bodenverhältnisse genau abgestimmt. Das Zusammenspiel von Boden, Topographie, Klima und den einzelnen händischen Arbeitsschritten im Laufe des Jahres ist ein wesentliches Element für die ‚perfekte Traube‘. Bis es aber so weit ist, braucht es sehr viel Zeit“, erklärt der Weinkenner.

Ab Mai starten die erfahrenen Winzer mit einem Seminarangebot, wo neben der Weinverkostung und einer Führung durch den Entstehungsort des Weines auch die Besonderheit des Getränks fachkundig kommentiert wird.

Alle Informationen dazu erhalten Sie bei Weinbau Zoller-Saumwald, Steinweg 18, 6425 Haiming, Tel. 0676-3504292, Mail an wein@zoller-saumwald.at oder auf
www.zoller-saumwald.at.

Hier geht's zu den Bildern der Regionalitätspreisverleihung!

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen