Geburtstag
Excalibur feierte die ersten 20 Jahre

Der Greinbacher Bgm. Siegbert Handler gratulierte den Verantwortlichen für den Erfolg der Disco „Excalibur“.
2Bilder
  • Der Greinbacher Bgm. Siegbert Handler gratulierte den Verantwortlichen für den Erfolg der Disco „Excalibur“.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Keine Großraum-Disco in ganz Österreich kann auf eine ähnlich lange Erfolgsgeschichte verweisen.

Im Jahr 1998 eröffnete der Eventprofi Ernst Simon aus Neustift an der Lafnitz gemeinsam mit seinen Söhnen Ernst jun. und Wolfgang im Gewerbepark Greinbach die Disco Excalibur, von vielen Stammgästen längt nur mehr „Exl“ genannt. Das 20 Jahr-Jubiläum war der passende Anlass, Rückschau auf eine österreichweit einzigartige Erfolgsgeschichte zu halten. 2002 wurde die damalige Excalibur-Burg um die heutige Großraum-Disco erweitert, 2013 haben Markus Käfer und Matthias Kopper das Excalibur-Kommando übernommen. Heute sind es die Disco, die Rock-Bar und die Stimmungsburg, die Wochenende für Wochenende die Massen anziehen.
„Wir sind die einzige Großraum-Disco Österreichs, die auf eine 20-jährige Geschichte verweisen kann“, freute sich Markus Käfer bei einem VIP-Empfang im Rahmen der Jubiläumsfeier, zu dem neben den Familien auch die Mitarbeiter begrüßt werden konnten. Als Gratulant stellte sich der Greinbacher Bgm. Siegbert Handler ein, für den die Disco Excalibur ein längst nicht mehr wegzudenkender Teil des Gewerbeparks ist. Mehrere der insgesamt rund 40 Mitarbeiter wurden für ihre langjährige Treue geehrt, im Anschluss wurde direkt in der Disco mit einem Mix aller Resident DJs und großer Jägermeister-Torte gefeiert.
Nächstes Highlight im Excalibur ist der Live-Auftritt von Star-Rapper „Sido“ am Freitag, 9. November; Eintritt nur 5 Euro.

Der Greinbacher Bgm. Siegbert Handler gratulierte den Verantwortlichen für den Erfolg der Disco „Excalibur“.
Der Greinbacher Bgm. Siegbert Handler mit Excalibur-Gründer Ernst Simon sowie den jetzigen Chefs Markus Käfer und Matthias Kopper.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen