Feuerwehr Lindegg bei Bad Blumau stellte sich mit 3 Gruppen der Branddienstleistungsprüfung in Bronze und Silber

Die intensiven Übungen für diese Branddienstleistungsprüfung haben sich für die drei Gruppen der Feuerwehr Lindegg gelohnt
56Bilder
  • Die intensiven Übungen für diese Branddienstleistungsprüfung haben sich für die drei Gruppen der Feuerwehr Lindegg gelohnt
  • hochgeladen von Franz Kaplan

Tagtäglich werden die Feuerwehren zu Brandeinsätze gerufen . Es ist daher wichtig , dass die Feuerwehrkameraden eine gründliche Ausbildung für Branddienst erhalten und absolvieren . Nach mehrwöchigen Übungen hat die Feuerwehr Lindegg unter ihren Ortskommandant Hauptbrandinspektor Markus Rupersberger , diese Branddienstleistungsprüfung in der Stufe 1- Bronze und zwei Gruppen in der Stufe 2- Silber erfolgreich abgelegt. Unter den gestrengen Augen des Hauptbewerter Abschnittsbrandinspektor Josef Oswald ( BFV Hartberg )und dem Bewerterteam um Hauptbrandinspektor des Fachdienst Johann Stürzer junior und Oberbrandinspektor Werner Schrei ( BFV Fürstenfeld ) wurde die Leistungsprüfung mit einen Flüssigkeitsbrand , Scheunenbrand ,und Holzstapelbrand der von den Lindegger erfolgreich durchgespielt und in der Sollzeit bestanden wurde. Auch bei der Gerätekunde und den fachspezifischen Fragen haben die Feuerwehrkameraden ihr Können unter Beweis gestellt. Davon konnte sich Bereichsfeuerwehrkommandant – Stellvertreter Brandrat Gerhard Engelschall, Abschnittsbrandinspektor Siegfried Flechel und Ehren- Abschnittsbrandinspektor Heinrich Krammer sowie Bürgermeister Franz Handler überzeugen, dass sich die Gerätschaften der Feuerwehr Lindegg bei Bad Blumau in besten Händen befinden .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen