Kulturelle Vielfalt in Hartberg

Kulturelle Vielfalt: Bgm. Marcus Martschitsch und die Leiterin des Kulturreferats Rita Schreiner präsentierten den Kulturkalender 2018.
  • Kulturelle Vielfalt: Bgm. Marcus Martschitsch und die Leiterin des Kulturreferats Rita Schreiner präsentierten den Kulturkalender 2018.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Sowohl für das Theater- als auch für das Konzertabo 2018 hat das Kulturreferat Hartberg ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das von Kulturreferent Bgm. Marcus Martschitsch und der Leiterin des Kulturreferats Rita Schreiner vorgestellt wurde.

Die Kultur-Highlights

Zu den Highlights des Theaterabos zählen Kabarettist Klaus Eckel mit seinem neuen Programm „Zuerst die gute Nachricht“, „Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar – Drei bedeutende Frauen des Fortschritts“ (portraittheater und Theater Drachengasse), und Poly Adlers „Amourhatscher – Vier Frauen und ein Lachanfall“ mit Angelika Hager, Andrea Händler, Maria Happel und Petra Morzé. Im Konzertabo stehen unter anderem die eine musikalische Verführung mit „Septaccord“, die Schlosshofserenade unter dem Motto „Alles Mendelssohn“ und Simone Kopmajer mit Band im Rahmen der ClariArte auf dem Programm. Dazu kommen unter anderem der Literatursommer 2018 und eine eigene Programmreihe in der Bücherei Hartberg, die zu einem Kultur- und Kommunikationstreffpunkt ausgebaut werden soll; Hermine Pack präsentiert im März eine Neuauflage von „RockSymphonic“.

Besondere Freude herrscht bei Bgm. Marcus Martschitsch und Rita Schreiner darüber, dass sich die Kulturabos großer Nachfrage (jeweils rund 200 Abonnenten) erfreuen und die Abo-Preise dank großzügiger Sponsoren, allen voran Prolactal und Ringana, gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben sind. Informationen, Kalender und Abos im Kulturreferat im Rathaus Hartberg, kultur@hartberg.at, Tel.: 03332/603-120.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen