Hartberg Meister und Aufsteiger

Der TSV Prolactal Hartberg feierte den Titelgewinn und kehrt in die Erste Liga zurück.
  • Der TSV Prolactal Hartberg feierte den Titelgewinn und kehrt in die Erste Liga zurück.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Nachdem der TSV Prolactal Hartberg in der Vorwoche mit einem 2:0 Heimsieg gegen Kalsdorf den Aufstieg in die Erste Liga, die zweithöchste Spielklasse in Österreich, fixieren konnte, war die Partie in Stadl Paura nur noch Formsache. Man reiste mit nur zwei Stammspielern der Einsermannschaft (Zink und Heil) nach Oberösterreich an und unterlag mit 4:7. Die Treffer des Meisters erzielten Koller (36. und 71.), Kisa (41.) und Heil (52.). Der TSV Prolactal sicherte sich mit 62 Punkten vor Licht Loidl Lafnitz (60) und Gleisdorf (59.) den Titel. Die Mannschaft von Uwe Hölzl und Philipp Semlic war mit 40 Punkten, 13 Siegen, einem Remis und einer Niederlage, die mit Abstand beste Heimmannschaft. Dario Tadic war mit 23 Treffern Topscorer der Hartberger und belegte in der Schützenliste Platz zwei. "Nun arbeiten wir gemeinsam mit dem neuen Trainer Christian Ilzer an der Mannschaftsfindung für die kommende Saison", erklärte der neue Obmann Erich Korherr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen