Juniors U10 sicherten sich einen Platz am Stockerl

Bgm. Marcus Martschitsch, Andrea Konrath und Erwin Zöttl gratulierten den Juniors Hartberg I zum zweiten Platz.
111Bilder
  • Bgm. Marcus Martschitsch, Andrea Konrath und Erwin Zöttl gratulierten den Juniors Hartberg I zum zweiten Platz.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Knapp 200 Mannschaften mit rund 2.200 Nachwuchskickern machen das bereits 29. Junios-Nachwuchs-Hallenturnier in der Stadtwerke-Hartberghalle zum vollen Erfolg. In der Kategorie U10 kämpften sich die Juniors Hartberg I bis ins Finale vor, wo sie sich dem FAC mit 0:3 geschlagen geben mussten. Auf dem dritten Rang platzierte sich der VSE Haladas aus Ungarn. Die Siegermedaillen wurden von Bgm. Marcus Martschitsch, Raiffeisenbank Hartberg-Marketingleiterin Andrea Konrath und Bankstellenleiter Erwin Zöttl überreicht. In der Altersklasse U15 holten sich die Juniors Hartberg I, betreut von Wolfgang Waldl, den dritten Platz. Der weitere Turnierplan: Sa., 16. Dezember, vormittags: U9; nachmittags: U13; So., 17. Dezember: vormittags: U7; nachmittags: Sparkasse Hallenmasters; Sa., 23. Dezember, vormittags: U11.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen