29.10.2017, 13:38 Uhr

Brandschutzübung im Pflegekompetenzzentrum Kaindorf

(Foto: Pflegekompetenzzentrum Kaindorf)

In Zusammenhang mit der FF von Kaindorf und Obertiefenbach, dem Roten Kreuz, der Polizei und der Rettungshundestaffel des Samariterbundes kam es zu einer großen Brandschutzübung, die in der Realität hoffentlich nie passieren möge!

Nach starker Rauchentwicklung in einer Wohngruppe wurden fünf Personen aus dem betreffenden Bereich evakuiert worden. Außerdem wurden zwei Personen vermisst, aber von der Rettungshundestaffel erfolgreich gesucht. Die Zusammenarbeit der Helfer untereinander und auch des Pflegepersonals klappte hervorragend und ebenso hervorragend war die Gulaschsuppe und Getränke, die zum erfolgreichen Abschluss miteinander zu sich genommen wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.