05.11.2016, 09:44 Uhr

„Farbenspiele und Holzskulpturen“

Künstler Rainer Karasek mit den Sparkassen-Chefs Johannes Kielnhofer und Jürgen Flicker, BH Max Wiesenhofer und Robert Buchberger.

Rainer Karasek präsentiert seine aktuellen Arbeitenbis 7. Dezember in der Sparkasse Pöllau.

Bis Mittwoch, 7. Dezember 2016 sind die aktuellesten Bilder und Holzskulpturen von Rainer Karasek in der Sparkasse Pöllau ausgestellt und während der Öffnungszeiten zu besichtigen. Zur Vernissage konnte Vorstandsvorsitzender Dir. Johannes Kielnhofer sehr viele Kunstinteressierte, an der Spitze Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und den Pöllauberger Bürgermeister Johann Weiglhofer, willkommen heißen.
Zur Malerei kam Rainer Karasek im Jahre 2007, als er am „Tag der offenen Tür“ der freischaffenden Künstler der Steiermark bei einem offenen Workshop erstmals Malversuche mit Acrylfarben unternahm. Und das war für den Pöllauer der Beginn einer „großen künstlerischen“ Leidenschaft, die ihn bis heute nicht losgelassen hat. Der Autodiktat zeigt in der Sparkasse Pöllau abstrakte Bilder in Acryl und verschiedene Holzskulpturen, die er aus den verschiedensten Holzarten, darunter auch aus Mooreichenholz, herstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.