09.02.2017, 11:11 Uhr

LAbg. Wolfgang Dolesch: Freude über die Entscheidung

Landtagsabgeordneter Wolfgang Dolesch (SPÖ). (Foto: KK)
„Ich freue mich, dass die Landesregierung nach dem sorgfältigen Abwägen aller Fakten und Argumente sowie unter dem einfließen lassen auch der neuen bundespolitischen Rahmenbedingungen wie die Ausbildungsgarantie oder die Integration einen Weg zur Aufrechterhaltung des Berufsschulstandortes Hartberg gefunden hat, welcher wesentlich für die gesamte Region und nicht nur für die Stadtgemeinde Hartberg ist. Letztendlich sollte aber beim Blick in die Zukunft immer das Wohl der Berufsschülerinnen und Berufsschüler im Vordergrund stehen und nicht ein eventueller Regionalchauvinismus. Daher halte ich es auch für sinnvoll, dass generell alle Berufsschulstandorte in der Steiermark – genauso wie die Pflichtschulstandorte – in mehrjährigen Abständen einer regelmäßigen Evaluierung unterzogen werden.“ so LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch in einer ersten Reaktion auf diese Entscheidung der Steiermärkischen Landesregierung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.