11.12.2017, 15:13 Uhr

Weihnachtsfeier der Rohrbacher Pensionisten

Die Pensionisten von Rohrbach an der Lafnitz können auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken und schlossen es mit einer stimmlichen Weihnachtsfeier im GH Thomas, dem Rohrbacher Kirchenwirt ab.

Nach der Begrüßung durch Obmann Heinz Lehr zählte dieser die unglaublich vielen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres auf, was sichtlich auch Rohrbachs Bürgermeister Günter Putz äußerst beeindruckte, wie er in seiner Rede betonte. Das gute Verhältnis der Gemeinde Rohrbach mit dem örtlichen Pensionisten Verband ist einfach vorbildlich und daher haben diese jährlichen Weihnachtsfeiern immer einen sehr familiären Charakter. Und auch der Rahmen dieser Feier erinnert immer wieder an „Weihnachten, wie es früher war“, an  Weihnachten, wie sie des Öfteren zu Hause die Großeltern ihren Enkelkindern erzählen.

Dazu gehören selbstverständlich auch bekannte Weihnachtslieder zum guten Ton, für welchen heuer Alfred Teubl und Hermann Frnka mit ihren Harmonikas verantwortlich zeigten und dazu passend trugen Erna Kefer und Heribert Riegler in gewohnter Manier Mundartgedichte vor, bei denen man nicht nur die Feinfühligkeit von Weihnachten spürte, sondern manches Mal auch auf den jetzigen – anscheinend konträr zur Weihnachtszeit geltenden Zeitgeist – erinnert wurde. Weihnachten, wie sie Rohrbachs Pensionisten feiern, geben Grund zur Hoffnung, dass dieses Fest an die Geburt Jesus in einem einfachen Stall zum Nachdenken anregen soll. So wie auch das Weihnachtsfest der Rohrbacher Pensionisten einfach, und genau deshalb enorm groß ist!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.