15.09.2016, 21:45 Uhr

Maria Fieberbründl- Wallfahrtskirche

Fürstenfeld: maria fieberbründl | Die Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl ist weit über die steirischen Grenzen hinaus bekannt. Besondere Heilkräfte werden dem Fieberbründl nachgesagt! Lange Zeit bestand mitten im Waldland von Kaltenbrunn eine kleine Holzkapelle mit einer Marienstatue, wo auch ein Einsiedler gelebt haben soll. 1864 nahmen Pläne zu einem Kapellenbau aus Stein erste konkrete Formen an. Da mit dem Besitzer des Grundes, auf dem die Holzkapelle stand, keine Einigung zu erzielen war, verlegt man den Bauplatz ein Stück weiter östlich. 1879 wurden mit dem Bau nach Plänen von Robert Mikowics begonnen, am 26. Oktober des Jahres erfolgte auch die feierliche Segnung.
1
2
1
3
3
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
2.530
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 16.09.2016 | 15:29   Melden
1.168
Michael Ulrich aus Wolfsberg | 16.09.2016 | 20:58   Melden
2.530
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 16.09.2016 | 22:01   Melden
9.361
Isabel k. aus Wolfsberg | 17.09.2016 | 08:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.