31.08.2014, 20:04 Uhr

Silber und Bronze für Kerschbaumer

Gernot Kerschbaumer holte Silber und Bronze bei der Militär WM (Foto: KK)
Der HSV Pinkafeld Orientierungsläufer Gernot Kerschbaumer aus Pinggau holte bei der OL-Militärweltmeisterschaft im Raum Güssing Silber und Bronze. Über die Mitteldistanz gelang Kerschbaumer ein perfekter Lauf und er lief nur 40 Sekunden hinter dem Sieger Matthias Kyburz zu Silber. „Die Ergebnisse davor stimmten mich zuversichtlich, für mich ist der Traum von einer Medaille bei der Heim-WM in Erfüllung gegangen“, strahlte Kerschbaumer nach dem Lauf. Im Langdistanz-Teambewerb erkämpfte er mit Helmut Gremmel, Xander Berger, Robert Merl, und Christian Wartbichler Bronze hinter Schweiz und Russland. „Diese Bronzemedaille war die erste überhaupt im Teambewerb, ein historischer Erfolg“, so Kerschbaumer. Als Draufgabe gab es für Kerschbaumer in der Staffel mit Helmut Gremmel und Robert Merl Platz vier und über die Langdistanz Rang zehn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.