23.10.2017, 12:43 Uhr

Einkaufsstadt gibt richtig Gas

Das Vorstandsteam des Vereins "Einkaufsstadt Hartberg", an der Spitze Obmann Dietmar Peinsipp.

Hartberger Unternehmer arbeiten in einem Verein zusammen.

Ziel des Vereins Einkaufsstadt Hartberg, dem Dietmar Peinsipp als Obmann vorsteht, ist die Steigerung der Kaufkraft und die Belebung der Einkaufsstadt Hartberg. Mitglieder können sowohl Unternehmer, Vermieter als auch Hausbesitzer der Stadt Hartberg werden. Derzeit kann der Verein auf 53 Mitglieder verweisen, Wunsch ist, dass möglichst alle Unternehmer dem Verein angehören. Ehrenmitglied ist Herbert Bayer, Gründer und unermüdlicher Motor der einstigen Einkaufsstadt Hartberg.
Seit der Gründung im Juni des heurigen Jahres wurden bereits zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt, wie z. B. das Altstadtpicknick in Zusammenarbeit mit den Gastronomiebetrieben und dem Tourismusverband Hartbergerland, sowie der Schnäppchenmarkt oder das Eventwochenende „Hartberger in Tracht“ mit Modenschau, Vereinstreffen und Winzerfest, das überaus erfolgreich war. Hier gilt ein besonderer Dank der Firma Prolactal, die die Veranstaltung tatkräftig unterstützt hat.
Derzeit in Vorbereitung ist die Weihnachtslosaktion: in der Zeit von 24. November bis 5. Jänner werden in gekennzeichneten Hartberger Geschäften Weihnachtslose verteilt. Verlost werden 88 Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 11.000 Euro, der Hauptpreis beträgt 3.000 Euro, der zweite Preis 1.500 Euro, für den dritten Preis gibt es 1.000 Euro, sowie 25 Einkaufsgutscheine zu je 100 Euro und 60 Einkaufsgutscheine zu je 50 Euro. Für das Jahr 2018 sind bereits zahlreiche Aktivitäten in Planung. Um erfolgreiche Veranstaltungen durchzuführen, ist jedoch die Unterstützung der Gemeinde erforderlich. Die Unternehmer richten daher den Appell an den Gemeinderat, beim Start zu unterstützen und mitzuhelfen.

Besonderer Dank des Obmannes galt Bgm. Marcus Martschitsch für die Zurverfügungstellung des Büros in der Alleegasse 6 sowie Waltraud Gotthard, die ehrenamtlich sämtliche organisatorischen Arbeiten erledigt und Wolfgang Schlögl, der sich beim Eventwochenende besonders tatkräftig eingesetzt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.