Rund ein Drittel
Starker Einbruch der Umsätze im Sommertourismus

Im Sommer blieben viele Zimmer leer. Der Sommertourismus litt unter der Coronakrise.
2Bilder
  • Im Sommer blieben viele Zimmer leer. Der Sommertourismus litt unter der Coronakrise.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Der Sommertourismus litt wie befürchtet unter der Coronakrise. Die Tourismuseinnahmen gingen von Mai bis August laut einer aktuellen Wifo-Schätzung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um nominell 31,7 Prozent auf 7,22 Mrd. Euro zurück. Bundesländer mit vielen inländischen Gästen kamen laut dem Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) "vergleichsweise glimpflich davon".

ÖSTERREICH. Wien verzeichnete den stärksten Umsatzrückgang (- 81,1 Prozent), Kärnten den niedrigsten (- 13,7 Prozent). Aufgrund der Situation machten heuer viele Österreicher häufiger im eigenen Land Urlaub als noch 2019. So fiel der Umsatzrückgang bei den Tourismuseinnahmen von Mai bis September für die Steiermark (-17,4 Prozent) und das Burgenland (-18,4 Prozent) verhältnismäßig gering aus. Trotz der hohen Abhängigkeit von ausländischen Herkunftsländern gab es in Tirol und Vorarlberg einen Umsatzrückgang von rund einem Viertel. 

Österreicher machten häufiger Inlandsurlaub

Niederösterreich und Oberösterreich verzeichneten einen starken Umsatzrückgang mit 39,2 Prozent bzw. 31,3 Prozent, weil die Zahl der ausländischen und inländischen Gäste deutlich zurückging. Auch in Salzburg verbrachten wenige ausländische Gäste ihren Urlaub, dafür blieb die Zahl der inländischen Gästen stabil. Der Einbruch beim Umsatz belief sich auf einem Drittel.

Die stärksten Umsatzeinbrüche gab es für Wiener Hotels.
  • Die stärksten Umsatzeinbrüche gab es für Wiener Hotels.
  • Foto: Wertinvest
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Im Schnitt fiel die Sommer-Saison mit 43,2 Prozent weniger Ankünfte und 33 Prozent weniger Übernachtungen als 2019 deutlich besser aus als im Vergleich zu Mai und Juni (Gästeankünfte -73,7 Prozent, Übernachtungen -70 Prozent). Der Anteil der internationalen Gäste an den österreichweiten Nächtigungen fiel gegenüber 2019 von Mai bis August um 10 Prozent auf 60 Prozent.

Worst-Case Szenario mit 50 Prozent Rückgang

Laut dem Wifo-Tourismusexperten Oliver Fritz sei keine "seriöse Prognose" für die kommende Wintersaison (November 2020 bis April 2021) aufgrund der vielen Unsicherheiten möglich. Im schlimmsten Fall könnte im Vergleich zur Wintersaison 2019/20 die Zahl der Nächtigungen um bis zu 50 Prozent zurückgehen, so der Wifo-Ökonom. Sollten die Corona-Infektionszahlen zurückgehen und alle Reisewarnungen aufgehoben werden, könnte sogar das Niveau der im März abgebrochenen Wintersaison 2019/20 erreicht werden. Das Wifo fordert deshalb für den alpinen Wintertourismus durchdachte Konzepte für die Prävention und den Umgang mit sehr wahrscheinlich auftretenden Infektionsfällen, "um das denkbar schlechteste Szenario zu verhindern", so Wifo-Ökonom Fritz.


Die aktuellsten Corona-News im Ticker: 

923 Neuinfektionen, Gewessler in Isolation
Wifo rechnet mit Exporteinbruch von 12 Prozent
Wifo-Experte: Zweiter Lockdown wäre verheerend
Im Sommer blieben viele Zimmer leer. Der Sommertourismus litt unter der Coronakrise.
Die stärksten Umsatzeinbrüche gab es für Wiener Hotels.
3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Talschluss
2 Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen