"Woche für das Leben"
Veranstaltungen stellen Schutz des Lebens in den Mittelpunkt.

Familienfest rund um den Innsbrucker Dom St. Jakob von 10 bis 13 Uhr mit Mittagsgebet mit Bischof Hermann Glettler.
2Bilder
  • Familienfest rund um den Innsbrucker Dom St. Jakob von 10 bis 13 Uhr mit Mittagsgebet mit Bischof Hermann Glettler.
  • Foto: Foto: Diözese Ibk.
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Rund um den Tag des Lebens am 1. Juni bietet die Diözese mit ihren Veranstaltungen ein breites Spektrum an Informationen und Angeboten.

INNSBRUCK (hege). Ein Höhepunkt am 1. Juni ist das Familienfest rund um den Innsbrucker Dom St. Jakob. Von 10 bis 13 Uhr wird mit der kulinarischen Verpflegung vom Lunchhaus ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie geboten. Um 12 Uhr gibt es das gemeinsame Mittagsgebet mit Bischof Hermann Glettler.

Österreichweit werden gegen eine Spende von  5 Euro nett verpackte Überraschungspakete. Damit wird die Bedeutung des 1. Juni, als 1978 eingeführte "Tag des Lebens", als ein Zeichen für ein "JA zum Leben" unterstrichen.

Am 4. Juni findet zwischen 19 und 21.30 Uhr im Haus der Begegnung das Ethikforum 2019 statt. Nach der Begrüßung von Generalvikar Florian Huber steht die Thematik "In guter Hoffnung sein: empfangen oder gezeugt? Kirchliche Leitlinien in Diskussion mit aktueller Kinderwunschpraxis."

Eine interaktive Ausstellung über dieZeit vor der Geburt ist in der Aula des Diözesanhauses in der Riedgasse anm 31.Mai von 16 bis 19 Uhr zu besichtigen. Schulklassen können nach Voranmeldung die Ausstellung vom 3.6. bis 7.6. besuchen. Der Besuch unter der Devise "Wunder des Werdens und Wachsens vor der Geburt" dauert ca. 2 Stunden.

Informationen zum vielfältigenProgramm in der "Woche für das Leben" gibt es unter www.dikb.at.

Familienfest rund um den Innsbrucker Dom St. Jakob von 10 bis 13 Uhr mit Mittagsgebet mit Bischof Hermann Glettler.
Interaktive Ausstellung über die Zeit vor der Geburt in der Aula des Diözenhauses.
Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.