Herausfordernde Zeiten
Ausnahmesituation können sehr belastend für das psychische Wohlbefinden sein

Der Mensch ist ein soziales Wesen, uns zu isolieren widerspricht unserem genetischen Code.
  • Der Mensch ist ein soziales Wesen, uns zu isolieren widerspricht unserem genetischen Code.
  • Foto: Kristina Tripkovic on Unsplash
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

TIROL. Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft in Tirol und weltweit vor eine große Herausforderungen. Soziale Distanzierung ist die wichtigste Maßnahme, um weiterhin die Gesundheitsversorgung der Menschen zu gewährleisten und die rasche Ausbreitung des Virus aufzuhalten. Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen, Ausgangssperren, der Stillstand des öffentlichen und sozialen Lebens sind wichtig, um dem Virus entgegen zu wirken. Gleichzeitig können die Maßnahmen Angst und Unsicherheit bei den Menschen hervorrufen.

Der Tiroler Landesverband für Psychotherapie bemüht sich, der Bevölkerung in der herausfordernden Zeit eine bestmögliche Unterstützung und Begleitung anzubieten. Die psychotherapeutischen Behandlungen können ab sofort auch über Telefon und Internet stattfinden. Die Verrechnung erfolgt wie bisher über den jeweiligen Krankenversicherungsträger in Form von Kostenrückerstattung oder im Rahmen des Tiroler Modells.

Kontakt aufnehmen

Die PsychotherapeutInnen finden Sie über die Homepage des Tiroler Landesverbands für Psychotherapie: www.psychotherapie-tirol.at

Die Kontaktaufnahme kann direkt mit den niedergelassenen PsychotherapeutInnen in Ihrem Bezirk erfolgen.

CORONA-SORGEN-HOTLINE

Das Land Tirol hat mit der Diözese Innsbruck die Corona-Sorgen-Hotline eingerichtet.
Nummer: 0800 400 120
Zahlreiche PsychotherapeutInnenhaben sich dazu bereit erklärt Menschen mit
psychischen Anliegen zu unterstützen.

Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

Mehr zum Thema
Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen