HAK HALL – ÉLÈVES POUR ÉLÈVES
Jetzt dürfen alle Kinder in die Schule gehen

Schüler/innen und Lehrer/innen vor dem neuen Schulgebäude Bilder: Issiaka SON
22Bilder
  • Schüler/innen und Lehrer/innen vor dem neuen Schulgebäude Bilder: Issiaka SON
  • hochgeladen von Erwin Schreckensperger

Für 180 Schülerinnen und Schüler in Sidi, Burkina Faso war der 3. Oktober ein Freudentag. Denn seither dürfen sie wieder die Dorfschule besuchen, die neuerdings in einem erweiterten Schulgebäude mit drei neuen Klassenräumen untergebracht ist.
Beteiligt an dem Projekt, das termingerecht zu Schulbeginn fertiggestellt wurde, waren Élèves pour Élèves, das Land Tirol, der Landesschulrat für Tirol,  Entwicklungshilfegruppe in der OENB, die HAK Wörgl, Fa.Energiebig, Fa. Eisenkies Hall, Fa. Schaeke Tirol und MENA, das Ministère de l’Education Nationale et de l’Alphabétisation du Burkina Faso, das drei zusätzliche Lehrer zur Verfügung stellte.
Die von Élèves pour Élèves durchgeführten Infrastrukturverbesserungen wie die beiden neuen Brunnen, die Elektrifizierung der Kranken- und Geburtenstation und die Ausstattung mit Krankenhausbetten und Medikamenten haben einen starken Zuzug nach Sidi bewirkt.
So ist die alte Schule schon längst zu klein geworden. Der durch Schulmaterialien und Stipendien aus Tirol bereits bisher unterstützte Unterricht musste für mehr als die Hälfte der Schüler/innen im Freien stattfinden.
Daher haben die Dorfbewohner zur Selbsthilfe gegriffen. Aus den von Élèves pour Élèves und dem Land Tirol zur Verfügung gestellten Baumaterialien ist in nur 14 Monaten ein gemauerter Zubau entstanden. Auch die Planung und die Bauaufsicht erfolgten durch Spezialisten vor Ort.
Derzeit kommen alte Schulmöbel aus einer früheren Hilfslieferung zum Einsatz. Ein Container aus Tirol wird im November neuere Schulmöbel aus der HAK Wörgl und eine Solaranlage liefern, welche das Schulhaus und die Lehrerhäuser in Zukunft mit elektrischem Strom versorgt.
Besonders engagiert haben sich die Schüler/innen gleich am ersten Schultag gezeigt. Sie haben ihre neue Schule selbst geputzt und den Schulhof mit Bäumen bepflanzt, um die sie sich nun liebevoll kümmern werden.
Maria Luise Saxer
www.elevespoureleves.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen