Neuer Anschluss im "KAOS" für Jugendliche

VERA: Bildungs-LR J. Tratter mit Rahman (Afg.)
5Bilder

INNSBRUCK. Jugendliche, die gefährdet sind, ausgegrenzt zu werden, finden bei VERA ("Vorbeikommen, ERleben, Arbeiten") einen neuen Anschluss. Durch die Mitarbeit in unterschiedlichen Werkstätten werden die 15-24-Jährigen wieder in die Gesellschaft eingebunden. Das auf zwei Jahre begrenzte Projekt wird vom Land Tirol und dem ESF (Europäischer Sozialfond) jeweils zur Hälfte gefördert (es ist Teil einer ESF-Strategie, die für den Zeitraum 2014-2020 8,7 Mio. Euro für Sozialprojekte zur Verfügung stellt – das Land muss ebenfalls so viel beisteuern).


Wachsende Verbindlichkeit

Im KAOS Bildungsservice am Südtirolerplatz 14-16 werden die Jugendlichen – die aus teils schwierigen familiären Verhältnissen aus ganz Tirol kommen – mit niederschwelligen Angeboten abgeholt. Mit einer wachsenden Verbindlichkeit sollen sie in den unterschiedlichen Werkstätten arbeiten. Sie bekommen jeweils eine Wochenvereinbarung und etwas Taschengeld für ihren Aufwand. In Werkstätten für "Upcycling", "Mode+Deko" oder "Medien" werden sie an einen Arbeitsrhythmus gewöhnt. Derzeit sind 55 Jugendliche in Betreuung. Ziel ist es, sie in die Arbeitswelt zu vermitteln. Erste Erfolge zeichnen sich schon ab. Mehr Infos: www.kaos4all.com/vera

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.