Wir singen, wie gewünscht!

8Bilder

So schön die Königin der Instrumente klingt - die Orgel, so erfrischend sind Gitarrenklänge in der Kirche. So ehrsam all die treue alte Generation der Christen die Heiligen Messen mit ihrem Gesang der alten Gottesbuchlieder gestaltet, so Energie spendend sind die jungen Stimmen, die mit neuen Liedern in der Kirche die Aufmerksamkeit der Besucher wieder erreichen.

„Singt dem Herrn ein neues Lied, heißt es schon im Psalm 98,1 und der Psalm 33:3 sagt, wie die Musik arrangiert werden soll:  „Singet ihm ein neues Lied; macht's gut auf Saitenspiel mit Schall.“

Macht es gut auf Saitenspiel mit Schall! 

Ganz im Sinne des Psalmisten mit neuen Liedern, neuen Sound, gestaltete die Lorettogruppe Innsbruck Sonntagabend den 6. Mai 2018 den Gottesdienst in der Servitenkirche. Hauptzelebrant war ihr geistliche Begleiter P. Markus Schmidt SJ.
In seiner Predigt erläuterte er bezugnehmend zum Motto des  Herz-Jesu-Jugend-Festes in der Basilka Wilten, am 9. Juni„Du bist zuerst geliebt!“ das Evangelium vom Tag.

Freie verkürzte Wiedergabe:

Wichtig ist, dass wir Gott immer neu die Erlaubnis geben, dass er seine Liebe durch und mit uns in die Welt tragen kann. Möglich wird das, wenn wir uns in enger Freundschaft mit Jesus begeben. An seiner Hand weiter und weiter unseren Weg mit ihm gehen. Jesus will uns hineinnehmen in den Liebesstrom, den er mit seinem Vater und den Heiligen Geist lebt.
Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe. Unsere Liebe aber ist begrenzt. Aus eigener Kraft gelingt es uns nicht so zu lieben wie Christus liebt. Daher ladet er uns wiederholt  ein, ganz bei und mit ihm zu sein. Von ihm geht die Kraft der Liebe auf uns über. Sie erfüllt uns mehr und mehr, so dass auch wir lieben können wie er.
Er macht sich, damit das gelingt zum Bettler. Stellen wir uns das richtig vor Augen: Gott der Schöpfer der Welt, der Allmächtige bettelt um unsere Liebe. Stets wird er unsere persönliche, freie Entscheidung für das Mitwirken an der Manifestation der Liebe in dieser Welt abwarten. 

Weltweit sind Millionen Menschen aufgrund ihres Glaubens an Jesus und damit ihrer Verpflichtung zur Liebe verfolgt. Bis dahin, dass sie sogar getötet werden. Die Wahl zur Liebe erfordert bei uns in Europa keinen physischen Tod. Mehr ein Zurückstehen des Egoismus. Das fängt mit kleinen Dingen an. Wir können für die Freiheit die wir noch in Europa haben, nicht genug dankbar sein.

Jesus liebt alle Menschen. Das ist ein Auftrag auch an uns. Die Befolgung dieses Gebotes schenkt die Freude, die wir sehr oft irgendwo suchen. Der Psalmist hat Grund, zum neuen Lied für den Herrn aufzufordern!

Aus dem Evangelium nach Johannes 15,9-17

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe!
Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe.
Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird.
Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.
Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.
Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch auftrage.
Ich nenne euch nicht mehr Knechte; denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut. Vielmehr habe ich euch Freunde genannt; denn ich habe euch alles mitgeteilt, was ich von meinem Vater gehört habe.
Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt. Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr ihn in meinem Namen bittet.
Dies trage ich euch auf: Liebt einander!


Infos zum HerzJesu18 finden Sie hier: http://www.herzjesufest.at/

Lorettomesse in der Servitenkirche findet jeden 1. Sonntag im Monat statt. 17.30. Herzliche Einladung!

Christine Simkovics

Wo: Servitenkirche, Innsbruck auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen