Und der Fussball schreibt doch schöne Geschichten
Hollywood am Besele

Vollblutehrenamtlicher Mitarbeiter, Obmannstellvertreter und Torschütze im letzten Saisonspiel 2018/19: Günter Glieber und der FC Veldidena.
2Bilder
  • Vollblutehrenamtlicher Mitarbeiter, Obmannstellvertreter und Torschütze im letzten Saisonspiel 2018/19: Günter Glieber und der FC Veldidena.
  • Foto: Foto: Glieber
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK (hege). "Kitschig", mehr würde einem Zuseher bei der folgenden Szene in einem Hollywood-Film wohl nicht einfallen. Das Urgestein einer Jubiläumsmannschaft lässt sich im letzten Saisonspiel 13 Minuten vor Schluss mit der Rückennummer 13 einwechseln und erzielt das 13 zu 0.

Realität am Besele

Am Innsbrucker Besele ist das aber Realität. Im letzten Saisonspiel der 1. Klasse West steht mit Günter Glieber (61) ein wahres Urgestein des FC Veldidena am Spielbericht. Der Vollblutehrenamtliche des Jubiläumsvereins wird in der 76. Minute im Spiel des Aufsteigers in die Bezirksliga West gegen SV Reutte 1b mit der Rückennummer 13 auf den Platz geschickt. In der 86. Minute nimmt Günter Glieber Maß und trifft zum 13 zu 0.

Vorbereitungen für das Jubiläum

Eigentlich steckt Günter Glieber mitten in den Vorbereitungen für das 100jährige Jubiläumsfest des FC Veldidena. Programmkoordination, Jubiläumsfestschriftkontrolle und Sponsorenbetreuung stehen neben seinem Hauptberuf auf dem Tagesprogramm. Der Obmann-stellvertreter leibt aber auch noch das Spiel am Rasen. Glieber ist bereits am Herbstmeisterfoto des FC Veldidena aus dem Jahr 1979 zu finden. Mit seinem Treffer hat Glieber der Aufstiegsparty des FC Veldidena eine besondere Note gegeben. Der Traditionsverein hat nach schwierigen Zeiten ein starkes sportliches Zeichen gesetzt. Neben den erfolgen im Nachwuchsbereich ist der Aufstieg der Kampfmannschaft im Jubiläumsjahr ein besonderes High-Light und mit dem „Hollywood“-Auftritt von Günter Glieber eine Anekdote für die nächsten hundert Jahre. GG dürfte wohl der bisher "älteste" Torschütze in der Liga sein.

Vollblutehrenamtlicher Mitarbeiter, Obmannstellvertreter und Torschütze im letzten Saisonspiel 2018/19: Günter Glieber und der FC Veldidena.
Günter Glieber und der FC Veldidena im Jahr 1979.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen