ÖRV-Nachwuchs wieder im Wettkampfmodus

6Bilder

Am heutigen Sonntag fand bei bestem Rodelwetter auf der Kunsteisbahn in Igls der 1. ASVÖ-Cup der heurigen Saison statt. Damit wurde die Rennsaison 2014/15 für den heimischen Rodelnachwuchs offiziell eröffnet. Fast 60 junge Sportler aller Nachwuchsklassen gingen an den Start und zeigten nach nur 2 Wochen auf Eis bereits sehr ansprechende Leistungen. Unter den Augen von ÖRV-Sportdirektor Markus Prock und den beiden Organisatoren Peter Schmid (RV Imst) und Peter Linger (RV Swarovski Halltal) wurden schon einige neue Starthöhen erreicht und persönliche Bestzeiten erzielt.
In der Altersklasse Jugend A waren Bastian Schulte (RRC Innsbruck) & Madeleine Egle (SV Rinn) die schnellsten im Eiskanal. Jakob Schmid (RV Imst) und Nadia Falkensteiner (ITA) waren in der Altersklasse Jugend B nicht zu schlagen. Die Altersklasse Jugend C konnten Kassian Schwarz (RV Swarovski Halltal) und Selina Egle (RV Rinn) für sich entscheiden. In der Altersklasse Jugend D ging es ganz eng zu: Dorothea Schwarz (RV Swarovski Halltal), Patrick Schulte (RRC Innsbruck) und Fabio Zauser vom RV Imst trennten in ihrem jeweils schnellsten Lauf lediglich 4/100 Sekunden. Auch unsere derzeit jüngste Rodlerin Leila Paganini von den Eisbären Innsbruck meisterte ihr erstes Rodelrennen mit Bravour.
Der 2. ASVÖ-Cup wird am Samstag den 13. Dezember an gleicher Stelle ausgetragen. Insgesamt finden auf den Rodelbahnen in Igls und Imst im Laufe der Saison 4 ASVÖ-Cups statt. Die besten Nachwuchsrodler aller 4 Bewerbe werden beim abschließenden Finale am 15. Feber in Igls gekürt.

Wo: Kunsteisbahn, Heiligwasserwiese 1, 6080 Igls auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen