Tiroler Schulwinterspiele: ein voller Erfolg!

Begeisterte TeilnehmerInnen der 2. Tiroler Schulwinterspiele mit Vertretern der innsbruck-tirol sports GmbH, des Land Tirol, des Landesschulrat für Tirol und der Bergbahnen Kühtai GmbH & Co. KG.
3Bilder
  • Begeisterte TeilnehmerInnen der 2. Tiroler Schulwinterspiele mit Vertretern der innsbruck-tirol sports GmbH, des Land Tirol, des Landesschulrat für Tirol und der Bergbahnen Kühtai GmbH & Co. KG.
  • Foto: ©ITS/GOT iT!
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Die acht Wintersportdisziplinen forderten die zahlreichen SchülerInnen, boten aber mindestens genauso viel Spaß. Der 7. und 8. Februar stand für die SchülerInnen zwischen der 5. und 13. Schulstufe voll im Zeichen des Wintersports.

Mit Eiskunstlauf und Co. Begeisterung wecken

In klasseninternen und klassenübergreifenden Teams maßen sich die Jugendlichen auch in den Disziplinen Eishockey, Eisschnelllauf, Eisstockschießen, Ski & Snowboard Cross, Biathlon, Naturbahnrodeln und Ski Alpin. Somit gab es auch ausschließlich Mannschaftswertungen. Mit lautstarker Unterstützung wurden die jeweiligen Teams von nicht teilnehmenden Schülern angefeuert. 
Begeistert von dem Green Event waren nicht nur die SchülerInnen sondern auch Landesrat Johannes Tratter: "Es ist nicht zu übersehen, LehrerInnen wie SchülerInnen sind von diesem Schulsportgroßevent begeistert. Ich bin davon überzeugt, dass viele SchülerInnen hier die Freude am Sport und an der Bewegung in der Natur entdecken.“
Die nächsten Schulwinterspiele werden wie gewohnt im Zweijahresrythmus im Jahr 2020 statt finden. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at: 
Winter World Master Games und Tiroler Schulwinterspiele

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen