19.09.2014, 15:05 Uhr

23-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

Mit der Drehleiter der Berufsfeuerwehr musste der Verletzte vom Dachstuhl geborgen werden. (Foto: ZOOM-Tirol)
Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst wurde am 18.09. in St. Nikolaus verletzt. Um 11.30 Uhr war der Bauarbeiter damit beschäftigt, einen neuen Dachstuhl bei einem Wohnhaus aufzubauen. Kurz vor dem Unfall stand der 23-Jährige auf einer schrägen Mauerbank und klopfte einen Dachsparren mit einem Hammer in Position. Dabei rutschte der 23-Jährige aus und stürzte etwa zwei Meter tief auf einen Betonboden. Er zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt in die Klinik Innsbruck gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.