24.08.2016, 09:53 Uhr

DEZ: Verbesserungen sollen kommen

In einigen Wochen soll der Umbau im DEZ abgeschlossen sein und auch der Gehsteig in westlicher Richtung verbessert werden.

Der neue Gehsteig im DEZ Einkaufszentrum soll verbessert werden.

INNSBRUCK. Mit Metallpollern will man auf den STADTBLATT-Artikel vom 10. August reagieren: Beim DEZ Einkaufszentrum werden in Zukunft entlang des neuen Gehsteiges – der wegen der Anordnung zwischen Fahrbahn und Radweg für große Aufregung sorgte – Metallpoller aufgestellt. Einerseits um das Sicherheitsgefühl der Fußgänger zu maximieren, andererseits, um zu verhindern, dass Autofahrer den Gehsteig, wie das des Öfteren der Fall war, als Parkplatz benutzen.


Poller gegen den Schrecken

In der Zwischenzeit bittet auch DEZ-Centermanager Helmut Larch um ein wenig Geduld: „Wir beschäftigen uns derzeit mit der Bearbeitung und der Durchführung des Gesamtkonzeptes, welches in wenigen Wochen fertiggestellt sein wird.“ Eine andere Lösung – zum Beispiel den Wechsel von Radweg und Gehsteig – ist für Verkehrsstadträtin Sonja Pitscheider keine Option: "Der Gehsteig soll nicht verparkt werden. Deswegen wurden als Sicherungsmaßnahmen die Poller mit dem DEZ ausgemacht. Nachdem diese stehen, wird auch der Schrecken vorbei sein". Obwohl das Grundstück Eigentum des Einkaufszentrums ist, entscheidet die Stadt darüber, wie der Radweg, Gehsteig und die Straße verlaufen. Ob die Fußgänger das neue Konzept annehmen und sich durch die Poller sicherer fühlen als im Moment, wird sich in Zukunft herausstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.