23.09.2016, 14:02 Uhr

Tirol ist auf dem Weg zur Schuldenfreiheit

Neueste Budgetzahlen: Während sich in anderen Bundesländern die Schuldenspirale immer schneller dreht, steuert Tirol auf eine Zukunft ohne Schulden zu! (Foto: Pixabay/janeb13)
TIROL. Die Statistik Austria hat am 22. September die österreichischen Budgetzahlen veröffentlicht. Tirol ist auf dem Weg zur Schuldenfreiheit.

Tirol hat die niedrigste pro-Kopf-Verschuldung

Die österreichischen Budgetzahlen der Statistik Austria zeigen, Tirol hat mit Abstand die niedrigste pro-Kopf-Verschuldung aller Bundesländer. In Tirol liegt die Pro-Kopf-Verschuldung bei 251 Euro. Vorarlberg liegt hinter Tirol mit einer Verschuldung von 488 Euro pro Einwohner, Kärnten hingegen liegt bei 5.671 Euro. Alleine von 2014 auf 2015 konnte der Schuldenstand um fast 20 Prozent verringert werden, so VP-Finanzsprecher Hermann Kuenz.

Zukunftsfähige Politik durch konsequente Finanzpolitik

Mit dieser konsequenten Finanzpolitik ist es möglich zukunftsfähige Politik zu machen. Diese macht auch das 135 Millionen Euro schwere Impulspaket im Jahr 2015 möglich. Mit dem Impulspaket soll der Arbeitsmarkt angekurbelt werden. Dass diese Maßnahme greift, zeigt sich in den aktuellen Wirtschafts- und Beschäftigungszahlen, so Hermann Kuenz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.