Wintersport
Kärntner Seilbahnen bereiten sich auf die Wintersaison vor

Die Kärntner Seilbahnen sind Sommer wie Winter wichtig für den Tourismus
  • Die Kärntner Seilbahnen sind Sommer wie Winter wichtig für den Tourismus
  • Foto: kk/WKK/Marion Lobitzer
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Skifahren liegt sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen immer noch Voll im Trend. Damit der Skitag in Kärnten unvergesslich bleibt, investierten die Kärntner Seilbahnen gut 126 Millionen Euro in Sicherheit, Schneesicherheit und bessere Pistenpräparierung.

KÄRNTEN. Um den steigenden Ansprüchen der Wintersportler und -touristen gerecht zu werden, bereiteten sich die 55 Mitgliedsbetriebe der Kärntner Seilbahnen, die 197 Seilbahnen (inkl. Schlepplifte) betreiben, früh auf die kommende Skisaison vor.
Die Kärntner Seilbahnbetriebe sind Sommer wie Winter ein wichtiger Sektor im Tourismus und sichern im Winter rund 1.000 Arbeitsplätze.

Investitionen

Einer der größten Investitionspunkte war Schneesicherheit. Um nicht mehr allzu stark auf natürlichen Schneefall angewiesen zu sein, investierten die Seilbahn zunehmend in die künstliche Beschneiung der Pisten. Etwa 80 Prozent der Pisten in Kärnten werden bereits künstlich beschneit, so Klaus Herzog, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen.
Weiters wurde in neue Pistengeräte, Lifttechnik sowie in die Berggastronomie und Fun Parks investiert. Herzog erklärt, dass letztendlich alle Investitionen der Seilbahnbetriebe auf mehr Qualität beim Skifahren abzielen.
In den nächsten zehn Jahren rechnet Wolfgang Löscher, Geschäftsführer des Kärntner Skipasses, mit notwendigen Investitionen von 150 Millionen Euro. Vor allem ältere Liftanlagen müssten ausgetauscht werden um österreichweit wettbewerbsfähig zu bleiben. Um diese Investitionen tätigen zu können, sei die Unterstützung des Landes Kärnten notwendig, so Löscher. 

Preise für Liftkarten

Durch die unterschiedlichen, oft kostenintensiven Rahmenbedingungen müssen Betreibe, auch Seilbahnunternehmen ihre Preise anpassen, erklärt Löscher.
Daher gibt es bei den Tageskarten eine Preiserhöhung von einem Euro. Auch der Preis für den Kärntner Skipass wurde um 1,9 Prozent angehoben. Der Kärntner Skipass ist von 1. September bis 12. Mai gültig und kann in allen Kärntner Skigebieten täglich verwendet werden. Bis Anfang Dezember gibt es den Skipass außerdem zum Vorverkaufspreis.
Die Aktuellen Tarife und Preise des Kärntner Skipasses für die Saison 2018/19 finden sie unter www.topskipass.at.

Angebote für Schulen

Um die Popularität des Nationalsports Skifahren zu erhalten, bieten die Kärntner Seilbahnen in Zusammenarbeit mit dem Kärntner Landesschulrat die "Erlebniswoche im Schnee" für Kärntner Schulen an. Letztes Jahr nutzten rund 8300 Schüler von 300 bis 350 Schulen dieses Angebot.

Infos zur "Erlebniswoche im Schnee" und zur Anmeldung!

Erlebniswoche im Schnee für Volksschulen

  • eintägig, 21. bis 25. Jänner 2019
  • gratis Tageskarte
  • oder: 3-Tages-Paket um 12 Euro
  • Anmeldestand (16.10.): 2100 Kinder aus 160 Volksschulen

Wintersportwoche für die Sekundarstufen I & II (NMS, PTS, ASO, AHS, BMHS, BS)

  • min. 5 aufeinander folgende Tage mit Nächtigung in einem Auswärtsquartier in Kärnten
  • pro Skitag 7,50 Euro = bei 5 Tagen 37,50 Euro

Überblick über die Kärntner Skigebiete & ihre Investitionen

Autor:

Kathrin Hehn aus Kärnten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.