L’itterale 2018: Fahnenbilder im Kunstraum

Hartwig Kaltner, Saxophonist Stefan Fritz, Gerlinde Weinmüller, Galerist Peter Ainberger, Fotograf Thomas Trinkl und Gerti Ehammer, Obfrau Turmwind.
  • Hartwig Kaltner, Saxophonist Stefan Fritz, Gerlinde Weinmüller, Galerist Peter Ainberger, Fotograf Thomas Trinkl und Gerti Ehammer, Obfrau Turmwind.
  • Foto: Eberharter
  • hochgeladen von Klaus Kogler

HOPFGARTEN/ITTER (be). Drei Künstler, die zum Teil seit längerem zusammen arbeiten, haben die heurige L’itterale eröffnet. „Turmwind“ Itter und der Kunstraum Hopfgarten präsentierten zusammen „Fahnenbilder“.
Der Künstler Karl Hartwig Kaltner beschäftigt sich seit langem mit dem Thema der Fahne. Im Rahmen der Veranstaltung „Offener Himmel“ kam es zu einer Fahneninstallation in der Pfarrkirche Hopfgarten und im Salzburger Dom. Vom Hopfgartner Fotografen Thomas Trinkl wurden diese Installationen fotografisch festgehalten und nun im Kunstraum ausgestellt.
Bei der Vernissage las Gerlinde Weinmüller passende Texte dazu.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen