Offenheit und Nähe – 25 Jahre Frauentreff Kitzbühel

Viele Gratulanten zum 25-Jahr-Jubiläum.
  • Viele Gratulanten zum 25-Jahr-Jubiläum.
  • Foto: Kathol. Bildungswerk
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Ein „Tag für Mütter“ legte vor 25 Jahren den Grundstein für den Frauentreff Kitzbühel. „Der Frauentreff hat den Frauen gut getan – und letztlich auch den Männern, die sich in der Frauentreffzeit um die Kinder kümmerten“, erzählt die ehrenamtliche Leiterin Luise Rupert über die Anfangszeit.

Angeregt von emanzipatorischem Gedankengut entwickelte sich über die Jahre ein beständiges Programm, das den Frauen Möglichkeit für Gespräch, Austausch und Auseinandersetzung bietet und aus dem heraus auch wertvolle Freundschaften und soziale Netzwerke entstanden sind.

Zum 25-jährigen Jubiläum stellten sich zahlreiche GratulantInnen ein. Sabine Peinsipp-Hölzl vom Tagungshaus Wörgl gratulierte ebenso wie Edeltraud Zlanabitnig-Leeb vom Katholischen Bildungswerk Salzburg, Bgm. Klaus Winkler und Pfarrgemeinderatsobmann Anton Bodner.

An Ideen für zukünftige Veranstaltungen scheint es Luise Rupert und ihrem Team nicht zu mangeln: „Auch nach 25 Jahren findet man immer noch neue Themen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen